big brother 2011

Big Brother 11: Daggy meint, sie gehört nicht ins Finale

| Keine Kommentare

 

big brother 2011Bis Brother 11 – noch 6 Tage

 

Bis jetzt sei er immer wegen seiner sportlichen Leistung ausgelacht worden, sagt Cosimo und gibt heute den Trainer. Eine Minute Entspannung ist enthalten, Cosimo schließt die Augen…….und die anderen Bewohner machen sich auf und davon.

Vor der Liveshow zittert Jaquelina, sie schätzt ihre Chancen, ins Finale zu kommen 50 : 50 ein, im Endeffekt musste sie aber eine Woche vor dem Finale das Big Brother Haus verlassen.

Bis auf weiteres gibt es Besuch im Haus: Lisa, Benson und Jasmin ziehen ein und dürfen die anderen auch mit Nachrichten aus der Außenwelt versorgen.

Benson hat sofort etwas zu kritisieren: Weder Benny noch Cosimo hatten sie erwähnt, als sie ihre liebsten Personen oder ihre schönsten Momente nennen sollten. Daggy will sie nicht begrüßen, weil sie sich vieles aus der Staffel angeschaut hatte. „Wir werden nicht mehr beste Freunde“, sagt Benson zu Daggy.
Jasmin ihrerseits erzählt Daggy von ihren Problemen mit Lisa bei Big Brother und im echten Leben danach, sie würde bereuen, dass sie auf Lisa herein gefallen sei. Lisa ihrerseits erzählt Daggy dann ihre Version der Dinge. ((Kaum zu glauben, es geht immer noch um Vorkommnisse bei BB, insbesondere den durchnässten Tabak von Jasmin).

Wäre bei ihr die Frage beim Lügendetektortest gekommen, ob sie in Cosimo verliebt sei und sie hätte „nein“ gesagt, wäre das gelogen gewesen, lacht Benson. Und Rayo erzählt, dass Benson ihn gefragt hatte, ob er den Platz neben Cosimo für sie räumen würde.

Benson will ihre Meinung sagen, als Zuschauerin und eigentlich über alles und jeden. Rayo will spenden? Wovon? fragt sie, wenn er doch vom Gewinn 48 Prozent Steuern zahlen müsste und überhaupt, wer spenden will, redet nicht darüber, meint sie.

Daggy ist der Auffassung, sie gehört nicht ins Finale. Sie ist nicht da wegen der Publicitiy, sondern wegen Big Brother und würde ganz einfach die ganzen Kameras vergessen. Und jetzt? Tränen im Sprechzimmer, sie sagt, sie hat versucht zu kämpfen. Die letzten Tage hatte sie sich anders vorgestellt.
Zumal Jasmin ihr auch noch sagen musste, dass sie wohl draußen bei den Zuschauern nicht gut ankommt. Nun regt Benson sich auf, warum Jasmin das eigentlich getan hat. Cosimo will das alles gar nicht so genau wissen und Jasmin bedauert, Daggy das erzählt zu haben, sie wollte aber nicht lügen.
Keinen Kopf machen, empfiehlt Cosimo, selbst Schuld, wenn jemand neugierig ist und man sollte lieber die restliche Zeit genießen.
Morgens um 3 Uhr hat sich Daggy immer noch nicht beruhigt und Lisa tröstet.

Rayo, Benny und Cosimo müssen die „Challenge ihres Lebens“ bewältigen, darüber berichten wir Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.