big brother 2011

Big Brother 11: Waren immer alle ehrlich?

| Keine Kommentare

big brother 2011Big Brother 11 – noch 8 Tage

Cosimo kehrt von seinem Abenteuer zurück und erzählt den anderen, hätte er gewusst, was auf ihn zukommt, hätte er das nicht gemacht. Er berichtet, dass die Facebook-Nutzer entschieden hätten, dass er gegen eine Überraschung ein Labyrinth erfolgreich durchqueren musste. Er ist enttäuscht, dass er die Herausforderung nicht bestanden hat, aber er hat auch Stärke und Orientierung dadurch gewonnen, meint er.
Cosimo sieht das Haus mit völlig neuen Augen und inspiziert die Wandzeichnung mit dem Salamander. Das ist ein Labyrinth und dahinter muss etwas sein, vermutet er.
Seine Traumfrau? Sie muss nicht gut aussehen, sondern cool sein, Parfüm und Deo nutzen und zuhause putzen.

Daggy ist ein wenig wehmütig, dass die Zeit im Big Brother Haus schon bald vorbei ist, eine Zeit die sie nie wieder haben wird.

Immer noch ärgert sich Leon, dass er den „verwunschenen Wald“ verlassen hat. Er durfte im Dunkeln eine Heuschrecke kennen lernen (er vermutete dahinter eine Spinne) und versucht zu rekonstruieren, wie Big Brother das wohl hinbekommen hat.

Er kocht gern für alle, denn wenn es seinen Mitbewohner gut geht, geht es ihm auch gut, sagt Benny.

Benny möchte näheres über Circel wissen, den Schutzengel, der mit Rayo ins Haus eingezogen ist. Frau oder Mann, möchte er wissen. Und Cosimo vermutet anhand des Namens, dass dieser aus dem 18ten Jahrhundert stammt. Wieso können Menschen mit Engeln reden? will er wissen und Rayo erklärt, dass der Engel auf ihn zugekommen ist und ihn angesprochen hat.

Die Belohnung des Krabbel-Matches kommt – eine Tonne voll mit süßen Gummitieren, aber nur für Leon und Cosimo, der es erst einmal lustig findet, zu behaupten, alle könnten mitnaschen. Als das richtig gestellt ist, findet Daggy das unfair.

Heute gibt es für alle einen Lügendetektortest, der in voller Länge am Montag in der Liveshow gezeigt werden wird. Für Rayo gibt es zum Beispiel die Fragen, ob er immer ehrlich war, ob er von seinem Engel abhängig ist und ob ihm der Gewinn egal ist.
Daggy wird gefragt, ob sie Cosimo nicht nominiert hat, weil sie vor seiner Reaktion hatte. „Nein“ sagt sie.
Würdest du das Big Brother Haus für eine angemessene Summe sofort verlassen? Ist eine weitere Frage. Ein eindeutiges „Ja“ von Jaquelina. Oder „Gibt es jemanden im Haus, der dir wirklich etwas bedeutet?“, hierzu sagt die „Nein“.
Aber auch Leon würde für eine angemessene Summe gehen. Ist er mit einer Strategie ins Haus gegangen? „Jein“ oder doch eher ja, denn man hätte bestimmte Vorstellungen.
„Kann man dir vertrauen?“, hierzu ein Ja von Cosimo
Was man selber fühlt, ist für Cosimo die „wahre Wahrheit“ und Jaquelina hört lieber auf ihr Herz, sagt sie.

Für Benny oder Jaquelina könnte die Zeit im Haus so kurz vor dem Finale beendet sein, denn sie stehen beide auf der Nominierungsliste.

Wegen eines Regelverstoßes muss Cosimo immer noch putzen, währen die anderes es sich im Garten gemütlich machen.

Er ist schon 35 und hat noch nicht einmal eine richtige Freundin gehabt, überlegt Leon. Bei ihm würden viele sagen, seine Ansprüche seien zu hoch, aber es geht gar nicht, dass er seine Ansprüche herunterschraubt. Sie soll geil aussehen, nicht rauchen, naturverbunden und sportlich sein….

Alle müssen den anderen ihren schönsten Moment in ihrer Zeit im Big Brother Haus erzählen, aber auch ihren traurigsten Moment. Welche anderen Bewohner stehen ihnen am Nächsten? Für Benny sind es Ingrid und Daggy, die wie eine große Schwester für ihn Ist. Rayos liebste Mitbewohner sind Circel und Leon.
Cosimo holt etwas weiter aus, eigentlich mag er nicht jeden. Jaqui zum Beispiel kann er nicht so mögen, erklärt er.
Einen festen Platz in Daggys Herzen hat an erster Stelle Benny und auch Rayo gehört zu den Menschen, die ihr am nächsten stehen.

Morgen gibt es wieder die Liveshow, Indira und Ingrid werden zu Gast im Studio sein, es wird ein Match mit dem Drill-Instructor geben und natürlich die Entscheidung, wer als Letzter vor dem Finale Big Brother verlassen muss.
 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.