DSDS 2010: Mehrzad vor Gericht und Manuel wird gestalkt

| 1 Kommentar

Mehrzad hatte einen freien Tag. RTL berichtet jetzt auch, warum und wofür:

Er musste gestern zu einer Gerichtsverhandlung wegen Fahrens ohne Führerschein. Eine Geldstrafe von 2.400,– Euro wurde erlassen.

Am Telefon meinte er, dass er die Sache bereue und die Strafe akzeptieren würde.

Manuel dagegen hat einen Stalker. Dieser setzt wohl Fotos von ihm ins Internet mit der Behauptung, dass er und Manuel Hoffmann zusammen seien. "Dem ist halt nicht so" betont Manuel.

Wenn die Superstar-Kandidaten vor dem Loft Autogramme geben, werden sie oft von den Fans so umringt, dass die Security schon mal ein paar mahnende Wort sprechen muss.

In der 7.Mottoshow werden alle Kandidaten ihre Probleme vergessen müssen und einen guten, professionellen Auftritt abliefern, wie von der Jury immer wieder gefordert.

Ein Kommentar

  1. Den Saubermann habe ich Mehrzad nie abgenommen. Der lebt auch vom Harz 4. Hat mit seiner Musik Schwarzgeld verdient und hat auch schon Pulver gepustet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.