x factor

X Factor 2011: Nica & Joe sind dritter Sieger!

| Keine Kommentare

x factorX Factor 2011 vom 6.12.2011 – Finale Runde zwei

In der zweiten Runde performen die drei finalen Acts mit prominenter Unterstützung.

Raffaela Wais tritt mit Kelly Rowland auf: „When Love Takes Over", Kelly Rowland ist begeistert von ihr: “She hit it!”
Sarah Connor: “Frauenpower in the house – amazing”.
Das Bo: Für ihn war das ein Duett auf Augenhöhe, was ihm sehr gut gefallen hat.

David Pfeffer mit Melanie C.: „First Day Of My Life”
Natürlich ist Till Brönner verdammt stolz auf seinen “Sergeant Pepper”.
Nica & Joe singen mit Michael Bublé „Home“.
Sarah Connor ist stolz und glücklich und dankt auch Michael Bublé, der meint, er hat noch nie erlebt, dass ein Duett bei X Factor es ins Finale geschafft hat.

Es folgt der Auftritt von Kelly Rowland, sie singt „Down for Whatever".

Jetzt wird sich gleich entscheiden, wer der Drittplatzierte bei „X Factor“ wird. Gegen 22.15 Uhr steht fest, wer gehen muss, die Leitungen sind für den Moment geschlossen.
Alle Finalisten sind sich einig, dass sie eine schöne Zeit hatten, viel lernen durften und viel Spaß hatten.
Raffaela Wais, die sich gerade in letzter Zeit stark weiter entwickelt hat, besonders im Hinblick darauf, nicht allzu perfekt zu sein und Emotionen zu zeigen.
Nica & Joe, eine Popsängerin und ein Tenor, die schlussendlich sogar Das Bo überzeugen konnten.
Und Polizist David Pfeffer, der – wie immer wieder betont wird – seinen eigene Style, den „Pfeffer-Style“ hat.

Nicht genug Anrufe bekommen haben Nica & Joe und scheiden hiermit an dieser Stelle aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.