Fußball-Weltmeisterschaft: Orakel-Krake Paul ist tot

| Keine Kommentare


Fasziniert verfolgten nicht nur Fußballfans, wie bei der Fußballweltmeisterschaft 2010

Oktopus Paul zielsicher die Ergebnisse der 7 deutschen Spiele richtig prophezeite.
Paul starb heute Nacht in seinem Aquarium eines natürlichen Todes. Sealife General Manager Stefan Porwoll sagte:

"Er ist uns allen sehr ans Herz gewachsen und wir werden ihn schmerzlich vermissen. Er starb in der Nacht friedlich und eines natürlichen Todes. Es ist ein tröstlicher Gedanke, dass er bei uns ein gutes Leben mit der bestmöglichen Versorgung durch ein engagiertes Team hatte."

Der Körper von Paul wird eingeäschert werden und er wird ein Denkmal erhalten. Demnächst wird auch eine DVD erscheinen.
 
Soviel Berühmtheit hat wohl noch nie ein Krake erreicht:
Paul war nicht nur Orakel, sondern wurde am 13.7.2010 Ehrenbürger der spanischen Gemeinde Carballiño, es wurden 30.000,– Euro Ablösesumme für ihn geboten und er ging auch in die Werbung, ebenso fanden wir ihn als Handy-App.
 
Eigentlich sollte Paul noch einen Jungkraken anlernen, der ebenfalls Paul heißt.
 

Wenn euch der Artikel gefallen hat, liket ihn, teilt ihn auf Facebook, twittert oder shared sonstwo. Wir freuen uns, wenn ihr uns weiterempfehlen würdet. Danke!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.