Menowin Fröhlich: Seine Biografie erscheint

| 1 Kommentar

 

„Ich musste verlieren, um zu gewinnen: Biografie“, so heißt die Biografie von Menowin Fröhlich, die am 6. Mai 2011 erscheint.
 
In der letzten DSDS-Staffel war für ihn der Sieg ganz nahe, er stand mit Merzad Marashi im Finale, wurde dann aber „nur“ Zweiter.
 
Er versuchte danach, seine Karriere aufzubauen, scheiterte aber an verschiedenen Dingen und musste letztendlich wieder ins Gefängnis, um seine Reststrafe abzusitzen.
 
Jetzt erscheint seine Biografie, in der er offen über sein Leben berichtet. Über seine schwere Kindheit, seine Zeit im Gefängnis und seine Erlebnisse bei DSDS. Hiermit möchte er vieles klarstellen und wohl auch seinem großen Ziel – Musik zu machen – nahe kommen.
Auf 190 Seiten können wir ihn durch sein Leben begleiten.

Ein Kommentar

  1. Ich freu mich auf das Buch. Mein Sohn hat es sich zum Geburtstag gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.