Michael Jackson
Michael Jackson

Was verband Michael Jackson und Whitney Houston?

| 54 Kommentare

 



Whitney Houston und Michael Jackson hatten viele Gemeinsamkeiten und Berührungspunkte:

Beide waren Ausnahmetalente, Menschen mit einer außergewöhnlichen Gabe.
Beide wurden viel zu früh aus dem Leben gerissen.
Beide waren nicht ohne Probleme und mit diesen Problemen zu Lebenszeiten und kurz nach ihrem Tod Stammgast in den Medien.
Beide sollen sehr eng befreundet gewesen sein, mehr als das – sie waren Seelenverwandte hieß es oft.

Jetzt – fast drei Jahre nach dem Tod von Michael Jackson und rund drei Monate nach dem Tod von Whitney Houston – berichtet einer der früheren Bodyguards von MJ von einer leidenschaftlichen Affäre der Stars vor über 20 Jahren.Sie soll nur zwei Wochen gedauert haben und von Michael Jackson beendet worden sein, nachdem er angeblich erfahren hatte, dass Whitney Houston Jahre zuvor eine kurze Beziehung mit seinem Bruder  Jermaine gehabt haben soll.

Diese Behauptungen stellt genau der Leibwächter auf, der angibt, als Samenspender für Michael Jackson fungiert zu haben, der beweisen will, dass er der biologische Vater von "Blanket" ist und dem angeblich 790.000US-Dollar  für sein Sperma geboten worden sind.

Dieser Leibwächter – Matt Fiddes – hat noch weitere Behauptungen im Gepäck; So soll Michael Jackson ein Leben lang davon geträumt haben, Whitney Houston zu heiraten. Und weiter: Der King of Pop habe unter Magersucht gelitten und sei kurzfristig von Nazi.Propaganda fasziniert gewesen.

54 Kommentare

  1. Ja, norderney mir geht`s genau wie dir mit Menowin. Hab mir schon sein Album vorbestellt weil ich ihn unterstützen will. Ich hoffe er kommt auf die Beine…
    Ich habe ein Buch über den "Unfall" von Diana gelesen, geschrieben von einem Ex-Geheimdienstler.
    Das war geplant! Hätte mich nur interessiert wer am Hofe darüber Bescheid wußte….Dann haben die Royals ihr Grab ausgelagert, damit bloß keine Pilgerstätte für ihre Fans mitten in London entsteht und schließlich haben sie es geschafft, daß heute keiner mehr an sie denkt. Über sie würde ich auch gerne was schreiben…

  2. Traurig alles, gelle ? Da kann man den Sender Arte ja wirklich loben, da sie etwas von Michael bringen. Wahnsinn oder ? Das MJ nun schon fast 3 Jahre Tod ist ? Lady Diana habe ich ganz bestimmt auch nicht vergessen, wie denn auch ? Sie war so ein guter Mensch. Und ja, an diesen Unfall glaube ich auch nicht so recht. Ich habe mir damals ihre Hochzeit angeschaut und gedacht, sie wird glücklich. Die arme Frau hat doch während der Ehe nur gelitten. Was für eine Welt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.