Nachrichten

Dreitägiger Streik bei den Lufthansa-Piloten

| Keine Kommentare

Drei Tage lang wird der von der Gewerkschaft „Vereinigung Cockpit“ angekündigte Pilotenstreik bei der Lufthansa wohl dauern.  Von Mittwoch, den 2.4. bis zum Freitag, den 4.4.2014 werden deshalb bei der Lufthansa, Lufthansa Cargo und bei Germanwings massive Einschränkungen stattfinden. 3.800 Flüge sind bereits gestrichen, 425.000 Fluggäste werden davon betroffen sein, kediglich rund 500 Flüge können und sollen stattfinden.

Die Forderung der Gewerkschaft liegt zum einen bei insgesamt rund 10 % mehr Gehalt für die Piloten (jeweils für 5.2 Prozent für die Jahre 2013 und 2014). Erreicht werden soll jedoch vorrangig eine Rentenreform, die nach einer einseiten Kündigung durch die Lufthansa unter anderem neue Konditionen für ein vorgezogenes Rentenalter beinhalten soll.

Flugreisende können unter bestimmten Umständen ihr Ticket stornieren, umbuchen oder auf das Angebot der Deutschen Bahn zurückgreifen.
Auf der Homepage der Lufthansa findet man eine Liste der gestrichenen Flüge, sie wird ständig aktualisiert, es wird empfohlen sich vor einem geplanten Reiseantritt zeitnah zu informieren und nach Alternativen zu suchen.

Mit einer kurzfristigen Einigung im Arbeitskampf ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zu rechnen. Weitere Streiks sollen aber erst nach den Osterferien angedacht sein.

Erst in der vergangenen Woche hatte es Einschränkungen im Flugverkehr aufgrund eines Streiks des Bodenpersonals, initiiert durch die Gewerkschaft Ver.di gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.