lets dance 2012

Let´s Dance 2012: Finale – Magdalena Brzeska ist die Dancing Queen

| 1 Kommentar


 

lets dance 2012Let´s Dance 2012 – Das Finale

Heute ist das Finale, in dem Rebecca Mir mit Massimo Sinató und Magdalena Brzeska mit Erich Klann gegeneinander antreten. Sie sind während der gemeinsamen Zeit Freundinnen geworden, sehen sich nicht als Konkurrentinnen. Wie auch immer, eine von den beiden wird die Dancing Queen 2012 werden. Insgesamt drei Tänze mussten sie in nur vier Tagen für diese letzte Show trainieren. Einen davon sucht die Jury aus, einen die Kandidaten und zu guter Letzt gibt es Freestyle.

Mit einem Cha-Cha-Cha eröffnet Magdalena die Show, dies ist der von der Jury ausgesuchte Tanz und der bisher bei ihr am meisten kritisierte.
Roman Frieling: Er hat großen Respekt vor der bisherigen Leistung, aber – er meint, dass sich der Cha-Cha-Cha seit Beginn der Staffel bei Magdalena nicht verbessert hat.  7 Punkte
Maite Kelly: Sie meint, es waren Welten zwischen dem ersten Cha-Cha.Cha der Staffel und dem heutigen. 9 Punkte
Motsi Mabuse: Sie hat Hüfte gesehen und weiß nicht, was Herr Frieling gesehen hat, eine Verbesserung. 9 Punkte
Joachim Llambi: Der Tanz war sehr ordentlich, ab dem nächsten Tanz muss Gas gegeben werden. 7 Punkte
32 Punkte

„Ganz großes Kino mit Becci und Massi“ verspricht Moderatorin Sylvie van der Vaart mit der Rumba zu „I will always love you“.
Roman Frieling: Die Rumba-Performance hat er als sehr gut empfunden, man könnte sehr gut erkennen, wie man vom Tanz-Laien zum Tanz-Profi wird. 9 Punkte
Maite Kelly: Rumba ist einer der schwierigsten Tänze und Rebecca hat eine neue Facette gezeigt.10 Punkte
Motsi Mabuse: Sie findet, Rebecca ist eine „emotionale Bombe“ und eine der besten Tänzerinnen, die jemals bei „Let´s Dance“ waren. Ein wenig mehr hatte sie aber schon erwartet. 8 Punkte
Joachim Llambi: Er hat einen tollen Gesichtsausdruck gesehen, aber „das Gesicht tanzt nicht“, er möchte mehr Körperspannung und mehr Rhythmus. 7 Punkte
34 Punkte

Jetzt sehen wir die bisher ausgeschiedenen „Let´s Dance“ Teilnehmer mit jeweils einem Solotanz, dies ist der jeweilige Lieblingstanz der Promi.

Bei Rebecca und Massimo ist die Salsa an der Reihe zu“ Nossa, nossa“.
Roman Frieling: Der Salsa war beim letzten Mal schon gut, aber heute noch besser. Man merkt den Siegeswillen von Rebecca. „Besser geht´s nicht“ ist sein Fazit. 10 Punkte
Maite Kelly: Besser geht es nicht, wenn Rebecca in ihrem Element ist, sei sie eine Naturgewalt. 10 Punkte
Motsi Mabuse: Das ist Rebeccas Tanz, es war „Bombe“. 10 Punkte
Joachim Llambi: Eine hervorragende Leistung mit viel akzentuierter Bewegung. 8 Punkte
38 Punkte

Der Lieblingstanz von Magdalena Brzeska ist der Tango.
Roman Frieling: Man merkt, dass der Tango der Lieblingstanz von Magdalena ist und er ist froh, dass sie mit diesem Tanz die Kurve gekriegt hat. 9 Punkte
Maite Kelly: Ihr fehlen die Worte, so schön war das. Magdalena hätte gezeigt, dass sie ins Finale gehört. Sie sieht sie als……. 10 Punkte
Motsi Mabuse: Die gesamte Show war ganz große Klasse. 10 Punkte
Joachim Llambi: Es war technisch hervorragend, ihm hat das sehr gut gefallen und man könnte nicht viel besser machen. 9 Punkte
38 Punkte

Freestyle bei Rebecca Mir und Massimo Sinató.
Roman Frieling: Es war nicht nur ein Tanz, sondern eine erzählte Geschichte mit einer genial aufgebauten Choreographie! 10 Punkte
Maite Kelly: Erstaunlich für sie, wie Rebecca unter Druck aufdreht, das würde man Starappeal nennen und Rebecca hätte eine große Zukunft vor sich. 10 Punkte
Motsi Mabuse: Ihr gefällt, dass Rebecca Mut hat und alles gibt, wenn auch die Leistung nicht ganz konstant gewesen ist. 9 Punkte
Joachim Llambi: Der Anfang war der Hammer, es folgte Hausmannskost, die ordentlich getanzt war. Mehr Überraschendes hätte ihn gefreut, aber es war eine sehr ordentliche und schöne Show. 8 Punkte.
37 Punkte

Der letzte Tanz der heutigen Show ist auch der letzte Tanz dieser Staffel: Der Freestyle von Magdalena Brzeska und Erich Klann zum Titelsong aus „Fluch der Karibik“. Standing Ovations und Zugabe-Rufe folgen, Tränen bei Maite Kelly und Sylvie van der Vaart.
Roman Frieling: Er ist begeistert, hatte Gänsehaut, es war richtig toll! 10 Punkte
Maite Kelly: Das Paar war in seiner eigenen Welt, ganz großes Kino, bei Magdalena macht ihre Bescheidenheit und ihr sportlicher Ehrgeiz eine Siegerin aus. 10 Punkte
Motsi Mabuse: Das Tanzen hat für sich gesprochen, Magdalena hat alles gegeben – Spitzenleistung! 10 Punkte
Joachim Llambi: Er glaubt, dass dieser Freestyle der beste Tanz des heutigen Abends war. Tänzerisch und technisch absolutes Topniveau, vielleicht die Performance, die den Pokal bringt. 9 Punkte
39 Punkte

Bei der Jury-Wertung gibt es einen Gleichstand für beide Paare: Sie haben jeweils 109 Punkte. Ab Beginn der Sendung konnten wie immer die Zuschauer anrufen und voten und wie immer verkünden Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich das Ergebnis.

Die Jury war zwiegespalten, welche der Ladies den Sieg davon tragen wird.

Siegerin wird Magdalena Brzeska mit Erich Klann.

 

 

 

 

 


Wenn euch der Artikel gefallen hat, liket ihn, teilt ihn auf Facebook, twittert oder shared sonstwo. Wir freuen uns, wenn ihr uns weiterempfehlen würdet. Danke!!

Ein Kommentar

  1. Magdalena hat schon verdient gewonnen. Natürlich hatte sie einen gewissen Vorteil durch ihre sportlierische Vorbelastung, aber auch Sänger haben es durchaus gelernt mit Rhythmus zu leben.
    Letztendlich soll und darf das aber nicht Magdas Leistung schmälern, sie ist verdienter Weise Dancing Star geworden!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.