Dschungelcamp 2011: Katy Karrenbauer ist Zweite

| Keine Kommentare

 

Das Dschungelcamp 2011 – Das Finale
 
Ein wenig enttäuscht ist der drittplazierte Thomas Rupprath schon, aber dass er überhaupt so weit gekommen ist, sei für ihn ein absoluter Traum.
Das Leben im Dschungel hätte er sich schwerer vorgestellt, schlimm war für ihn aber das lange Warten auf seine Frau, sagt er.
 
Noch einmal dürfen die Finalisten ihre Fans aufrufen:
Er und Schottie (sein Stoffaffe)  haben tapfer gekämpft, sich Ängsten gestellt, deshalb haben sie die Krone verdient, meint Peer.
Sie ist die ewig Zweite, sagt Katy, sie gönnt Peer den Sieg zwar auch, aber sie will gewinnen.
 
Katy singt noch ein wenig „Ich komme durch, egal was geschieht“ und meint, es wäre echt toll, mal die Nummer Eins zu sein, während Peer sehr ruhig ist.
 
Die Entscheidung steht um 23.50 Uhr fest und Dirk Bach und Sonja Zietlow schreiten ins Camp. Ganz viele Menschen in Deutschland haben sich 16 Tage lang prächtig amüsiert und jetzt haben sich die Zuschauer entschieden, verkündet Dirk Bach. Wer tritt die Nachfolge von Ingrid von Bergen an?
Peer, der Außenseiter, der Einzelgänger, der Affenpapa, der Bastelpapst?
Oder Katy, im Camp ein bisschen die Mama, auf die man sich verlassen konnte und die auch einiges einstecken konnte. Jetzt eine wunderschöne Amazone, als ob das Camp eine Beautyklinik gewesen sei.
 
Die Zweitplatzierte ist Katy Karrenbauer.
 
Kandidaten: Eva Jacob, Froonck Matthée, Gitta Saxx, Indira Weis, Jay Khan, Katy Karrenbauer, Mathieu Carriére, Peer Kusmagk, Rainer Langhans, Sarah Knappik, Thomas Rupprath
 
Moderation Dirk Bach und Sonja Zietlow

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.