Di. Okt 26th, 2021

Big Brother 10 vom 16.03.2010 – Tag 64

 
Aleks zieht die Bewohner auf, die sich an der Wochenaufgabe Zauberwürfel versuchen dürfen. Es trifft Tobi und Jessica. Jessica möchte, dass Tobi zuerst sein Glück auf die Probe stellt. Er schafft die Aufgabe nicht – Jessica muss gar nicht mehr an die Aufgabe ran.
Schade eigentlich, denn die Gute war ja auch während der Woche mehr mit lästern als üben beschäftigt und hätte die Aufgabe mindestens genauso vergeigt – wenn nicht noch mehr! Nun folgt auf die Reiswoche eine Woche Brühwürfelsuppe. Tobi ist sehr geknickt.
 
Sabrina wird nervös von Aleksandras Anwesenheit. Das Läster-Prinzesschen platzt förmlich vor Eifersucht – auf was auch immer! Auch Uwe kann nicht richtig mit ihr warm werden, möchte das auch nicht wirklich. Sie sei ihm zu „leise und zierlich“.
 
Klaus wurde mit 92,7% von den Zuschauern vor der Nominierung geschützt. Das Ergebnis überrascht die meisten Bewohner. Klaus ist am Meisten überrascht, hatte er doch sehr stark damit gerechnet, mit Jessica auf der Liste zu stehen und sich dies auch gewünscht. Erfreulich für seine Mutti: Klaus hat auch am Montag eine anthrazitfarbene Hose und ein pinkfarbenes T-Shirt an.
Robert hat mit dem Match auch als Belohnung ein Essen mit einer Promi-Frau gewonnen. Es darf mit Lorielle London zu Abend essen und tappst von einem Fettnapf in den nächsten. Auch Lorielle ist etwas neben der Spur, sodass der Zuschauer bei diesem Treffen reichlich was zu lachen hat.
 
Letztlich entscheidet sich Lorielle, für eine Nacht ins BB-Haus zu ziehen und gibt das komplette Gegenstück zur 1,52m kleinen Aleksandra ab. Nach dem Abchecken diverser Bewohner probiert sich Lorielle als Kuppelfee für Robert und Aleks, weil sie keine „Aleks-mit-Klaus-Geschichte“ sehen mag.
 
Das Liebesleben der Bewohner wird neu gemischt!
 

Article sponsored by: www.wuselranch.de

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.