Sa. Dez 4th, 2021

Big Brother 10 vom 2. August 2010

„Was habt ihr euch denn gestern noch soviel zu erzählen gehabt?" fragt Oma Anne. Sie wäre davon wach geworden, dass Natascha und Manuela geflüstert hatten, sagt sie. Brav verspricht Natascha, das künftig zu unterlassen.
 
„Der Dinosaurier wäscht Wäsche….wie in der Steinzeit“, wird über Manuela gelästert, die ihre Wäsche wäscht.
„Man kann doch mal was zum Lüften raushängen…… was hier so gewaschen wird!?“
wundert sich Anne.
 
Er sei der längste Bewohner und vom moralischen her der Sieger der Staffel, denkt Klaus. Die Extremstreits hat er selber ins Leben gerufen, gibt er zu. Jedoch: „Hier geht es nicht um Harmonie, hier drin muss man ums Überleben kämpfen!“
 
Klaus ist ein Ar…, Anne ist die Lästertante, Marc der ohne Meinung, so denkt Timo, alle seien so, wie er sie sieht.
Ganz mutig wagt sich Timo in die Sitzecke im Wohnbereich, so kommt es, dass Anne sich ein Wasser holt, Klaus auf die Pipibox muss und Marc auch verschwindet.
„Schlichtweg, wir mögen sie nicht sehen“, das ist die Meinung von Anne. So langsam kann Klaus „die Fratze von Timo nicht mehr sehen“ und Marc hat keine Lust den „Bananengesprächen“ zu lauschen.
 
Nur Marc und Natascha stehen noch für die Wochenaufgabe „Stuntshow“ zur Verfügung, die Zuschauer werden über das Gelingen entscheiden und es winkt als Belohnung eine Schatztruhe voller Luxusartikel.
Nach dem Training wird dann die jeweilige Gruppe auf den aktuellen Stand gebracht.
Große Klasse, Riesenshow, sie will ja nicht zuviel sagen, aber seine Leistung bei der Stuntshow sei noch einmal das I-Tüpfelchen obendrauf, lobt Anne ihren Marc.
 
Klaus will Manuela eine Waschmitteltonne für die Hühnerstallreinigung zur Verfügung stellen, "nur höflich gefragt". Sie meint, erst einmal macht sie das bis Montag wie bisher und wenn sie dann nicht mehr da sein sollte……dann kann das derjenige entscheiden, der dann die Hühner macht.
Wieder ein kleines Wortgefecht und Anne ist der Auffassung, dass das alles nur dafür da ist, Marc den Geburtstag zu verderben. Alles total überzogen und übertrieben, denkt sie.
 
Für die vier Nominierten gibt es einen freiwilligen Lügendetektortest mit Fragen wie:
 
„Manuela, siehst du in Klaus einen schlechten Menschen?“ –  „Ja“
Klaus –„Hast du bei Big Brother rücksichtslos gehandelt, um Deine Ziele zu erreichen?“ – „Nein“
„Marc sagst du immer, was du wirklich denkst?“ – „Nein“
Klaus – „Führst du Selbstgespräche im Haus, mit der Absicht, die Zuschauer zu beeinflussen?“ – „Ja“
Anne – Hättest du gern Sex mit Marc?“ – „Ja“
Klaus – „Siehst du in Timo einen Konkurrenten für den Sieg?“ – Ja, den Größten“
Anne – „Gibt es etwas hier im Big Brother Haus, wofür du dich schämst?“ –„Nein“
 
Was das Ergebnis beim Test war, erfahren wir heute in der Liveshow.
 
Model Marc wird 25 Jahre alt, für ihn gibt es eine Party mit dem Motto Hawaii. Mit Baströckchen und Blumenketten dekoriert, gehen die Bewohner an den Start.
Es darf gegrillt und gefeiert werden und alle sitzen zusammen im Garten – schweigend. Man raucht die eine oder andere und schaut genervt in die Gegend. (Gruppendynamik nennt man das wohl.)
 
Er wird Timo und Manuela nicht die Hand geben, wenn sie ihm gratulieren wollen, plant Marc für Mitternacht. Seine Grundprinzipien, denen er treu bleiben wird.
Sie denken, sie können ihm die Show stehlen, das wird er nicht zulassen, beschließt der Schattenmann.
Getanzt wird dann auch noch und kurz vor Mitternacht schenkt Marc den Sekt ein. „Happy Birthday“ wird gesungen und Anne wirft neckisch Luftschlangen durch die Gegend. Und es wird mit allen angestoßen – mit allen!!! Es fiel ihm sehr schwer, sagte er hinterher, er wollte keine Unruhe hinein bringen und den Abend genießen, begründet er sein Verhalten.
 
Zum Geburtstag gibt es natürlich im Sprechzimmer Geschenke, Grüße von daheim und Tränen bei Marc. „Freudenstränen“ erklärt er und bedankt sich bei allen.
 
Klaus und Anne haben auch etwas für Marc, großes Trara, Gelächter und Umarmerei.
 
„Schreckliche alte Frau“, bringt Timo seine Meinung über Anne auf den Punkt. „Tust du immer das, was Frauen wollen?“ hatte sie Timo gefragt. Sie hätte ja keine Ahnung und wäre „erst seit Gestern da“, stichelt sie.
 
Heute Abend wird entschieden, wer gehen wird: Marc, Anne, Klaus oder Manuela.
 
 
 
 
 

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.