Big Brother 10 – Die Entscheidung vom 15.03.2010

| 2 Kommentare

 

Schon wieder eine Woche vorbei und schon wieder eine Entscheidung bei Big Brother 10. Es darf nominiert werden. Die Liveshow, moderiert von Aleksandra Bechtel hat heute als Studiogäste Sexy Cora und Lorielle London.
 
Heute kann Cora ihre Gründe für ihren Auszug aus dem Big Brother Haus darlegen.  Klaus war nur „der letzte Tropfen, der das Glas zum Überlaufen gebracht hat“. Sie hätte sich nicht mehr wohl gefühlt, fast 6 kg zugenommen und war nicht mehr sie selbst. Als sie die Bilder von ihrem Abschied sah, fand sie es schön, dass die anderen traurig waren, aber es war die richtige Entscheidung. Trübsal blasen und traurig sein, kennt sie eigentlich nicht. Ihr hatten ihre Arbeit und ihre Projekte gefehlt. Tobi fehlt ihr allerdings jetzt nicht. Eine Beziehung wäre es nicht gewesen und sie war auch nicht unsterblich verliebt.
 
Lorielle London konnte ein wenig mit ihren Erfahrungen aus dem Dschungelcamp vergleichen. Sie fand schon richtig, dass sich Cora jemand zum Kuscheln gesucht hatte.
“Dein Freund oder wer war das eigentlich?“
Dafür ist Robert das zweite Date in ihrem Leben und sie ist super aufgeregt. Lorielle wird von Aleksandra Bechtel gefragt, ob sie vielleicht im Haus übernachten will und erbittet Bedenkzeit.
 
Die Wochenaufgabe hatte gefordert, dass jeder in der Lage sein muss, innerhalb von drei Minuten den Zauberwürfel in die richtige Position zu bringen. Sabrina hat es am letzten Tag noch nicht drauf, aber meint, eine halbe Stunde reicht, um das zu schaffen. Erst mal schminken. Allerdings bis heute Abend….und dann noch auf Zeit…uuppss….das schafft sie natürlich nicht, sagt sie. Wird die Aufgabe nicht geschafft, gibt es die Brühwürfelwoche.
Sabrina bekannte, sie braucht noch einen Tag, wollte aber den anderen Gelegenheit geben, zu üben. (Wie selbstlos!).
 
Robert, Klaus, Jessica und Sabrina heute auf dem Matchfeld: Das Pendel des Grauens ist im Angebot! Der Gewinn ist ein Essen mit einer Promi-Lady für einen der Herren und Luxusgüter fürs Haus!!! Klaus und Robert müssen gegeneinander antreten. Sabrina und Jessica sollten assistieren, „so gut ihr könnt und wollt“ sagte Big Brother. Die Aufgabe war es, als menschliches Pendel Luftballons zum Platzen zu bringen. Dazu wurden die Jungs mit einem Kran  in 10 m Höhe gezogen und schossen mit einer Geschwindigkeit von 50 kmh  auf die fast am Boden befindlichen Ballons zu. Die Mädels konnten mit Seilen nach rechts und links korrigieren.
Den Anfang machte Robert, der eigentliche Höhenangst hat und es schaffte, 5 Schlüssel zu „erfliegen“.
Weiter ging es mit Klaus, der im strömenden Regen sein Bestes gab. Er verfehlte den 4ten Ballon. Somit ist Robert der Gewinner von: 1 komplette Ration Zigaretten, 1 Wochenration Alkohol, 1 Glas Duschmünzen, 1 Kiste Süßigkeiten und drei argentinische Steaks. Zusätzlich sein Blinddate mit der Promidame.
 
Nach der Nominierung darf Gewinner Robert zum Dinner schreiten. Auf einem schön gedeckten Tisch Silberleuchter und rote Rosen und dahinter Lorielle London. Lorielle erzählt, sie sei nicht so Date-erfahren und sengt sich beim Wein eingießen fast die Haare an. Sie kokettiert:“ Hoffentlich bist du nicht enttäuscht, mit wem hast du denn gerechnet?“ Ganz charmant meint Robert, er hat mit keinem gerechnet, man freut sich ja auf das Essen nach der Reiswoche. Ein etwas verkrampfter Smalltalk entsteht. Robert greift zum Glas und nimmt einen kräftigen Schluck. Darauf Lorielle: „Musst Du Dir Mut antrinken?“
 
Mehr werden wir sicher morgen erfahren. Hier geht es zu den Nominierungen.
 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.