Big Brother 10: Klaus ist ein süße Maus

| Keine Kommentare

Big Brother vom 28.03.2010 – Tag 76

Robert frühstückt im Strafbereich mit Kristina und Sabrina, die ihm gerne Details entlocken möchten. BB und Robert halten dicht, auch als sein Ende im Strafbereich verkündet wird, zu dem sich alle Bewohner neugierig im Garten versammelt haben. Im Wohnbereich löst Robert dann den Deal auf und Lilly ist erst beschämt – dann aber doch amüsiert.
 
Sie darf dann auch gleich in der White-Box ihre Geschicklichkeit beim „Blumenspiel“ testen und gewinnt eine von 3 Runden. Fr die beiden verlorenen Runden müssen 2 Bewohner eine Nacht durchmachen. Sie wählt sich selber und Jürgen, da dieser eine Nachteule ist, dem das nichts ausmacht. Jürgen ist auch total begeistert von der Idee, weil das für ihn kein Problem ist und sich somit geradezu anbietet.
 
Klaus baggert an Jenny, kommt aber nicht wirklich voran.
 
Der Friseur kommt ins Haus, um Sabrina, Kristina und Daniel aufzuhübschen. Der Friseur bemerkt gleich, dass da wer an den Haaren von Daniel herum gefuchtelt hat – Sabrina entschuldigt sich damit, dass sie das mir einer Nagelschere schneiden musste. So sah es nach Ansicht des Friseurs dann auch aus. Damit wird bestätigt, was wir alle bereits ahnten, seit die Tobi die Haare total verschnitten hatten: Sabrina ist zu gar nicht zu gebrauchen!
Kristina und Sabrina sind total glücklich mit ihren neuen Extensions – Selbstbewusstseinsaufbau durch Haarverlängerung…
 
Davon inspiriert schnippelt sich Klaus selber seine rechte Kopfseite – Sabrina hätte das auch nicht besser hin bekommen…
Aleks macht Lilly die Haare (denkt aber auch, dass ihr eine Perücke besser stehen würde) für den Privat-Dance und verwundert Lilly mit ihrer Aussage „Ich finde,  Klaus ist eine süße Maus“!
 
Den Privat-Strip von Lilly genießt Robert sichtlich. Gekrönt wird Lillys Körpereinsatz mit der Flasche Champagner, die im Anschluss geköpft und unter den Bewohnern aufgeteilt wird.
 
Zoff zwischen Klaus und Robert. Ein Missverständnis lässt Klaus kochen. Eine Erklärung Roberts glättet die Wogen nur teilweise. Da müssen die beiden wohl noch mal eine Nacht drüber schlafen und dann die Aussprache fortsetzen.
 
Lilly und Jürgen beginnen ihre lange Nacht und haben Spaß dabei. Bei Anflügen von Müdigkeit rettet sie eine kalte Dusche.
 

Article sponsored by: www.wuselranch.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.