So. Okt 1st, 2023

Big Brother 10 vom 1. Juni 2010

Die Lösung des Buchstabenmysteriums:
Am Montag waren alle Buchstaben in verkehrter Reihenfolge aufgelistet. Daniel durfte lösen und schaffte es im zweiten Versuch: Falsch.
Die zwei verstecken sich hinter Buchstaben, statt ein Gespräch zu führen, meint Sabrina. „Ein daher gelaufener Junge“, der erst drei Wochen im Haus ist und meint, andere einschätzen zu können, charakterisiert Sabrina ihn (Timo).
Klaus klärt „La Familia“ noch auf, dass er zwar nicht der Initiator der Buchstabenaktion war, aber gerne mitgemacht hat.
 
Kindisch und charakterlos nennt Sabrina dann Timo, als er ihr direkt sagt, dass er insbesondere sie mit „falsch“ meint. „Gesprochene Menschen kann geholfen werden“ zitiert er Sabrina und sie meint, genau das sagt sie auch immer! !??
Beide zicken in alt bewährter Manier mit- und gegeneinander.
 
Auch Klaus muss kräftig sticheln und die Stimmung anheizen. Gerne steigen Sabrina und Kristina darauf ein. „Du bist der Fehler, irgend etwas ist in Deiner Kindheit falsch gelaufen“ wirft Sabrina ihm an den Kopf. „Kranker Mensch, aber lustig!“ Sie würde ihm, Robert und Lilly die Daumen drücken, dass sie bleiben.
Daniel und Kristina sagen später, Klaus ist falsch und die größte Hexe.
 
Klaus begann vor der Bekanntgabe des Ergebnisses des Votings, sein Hab und Gut zu sortieren und aufzuteilen. So sicher war er anscheinend, dass es ihn dieses Mal ihn erwischt.
Aber auch Lilly hatte es im Gefühl, dass sie gehen muss und würde sich dann von draußen ansehen, wie die anderen gequält werden…
 
Big Brother hatte Robert und Timo mitten in der Live-Show erlöst, sie waren aus dem Rennen. Robert bedankte sich bei den Zuschauern, auch Timo freute sich sehr. Es hätte ihr das Herz gebrochen, wenn Timo hätte gehen müssen, kommentiert Katrin.
 
Wie wir bereits wissen, musste Lilly-Love ihre Koffer packen. Zum Abschied bekam Lilly Applaus, sie rief von der Tür aus: „Ciao Klaus“:
Pico hatte sich gewünscht, dass Klaus gehen muss, für den das Spiel jetzt doch weitergeht – gemeinsam mit Timo.
 
„Ich scheiß auf dieses Geld“, schmollt Kristina.
Daniel, Pico, Sabrina und Kristina sitzen deprimiert im Bad. Für sie gibt es keinen Grund zu feiern, schon mal gar nicht den Geburtstag von Katrin.
Von Klaus, Robert und Timo bekommt sie ein Geburtstagsständchen, auch die anderen gratulieren, aber keine Spur von Party.
 
„Ich hasse Dich, ich verfluche Dich!“ macht Kristina in Gegenwart von Sabrina und Daniel ihren Gefühlen gegenüber dem Recall-Boy Luft.
 
Frischen Wind bringen (hoffentlich) Manuela und René ins Haus, außerdem haben sie noch Kuchen, Champagner und Kerzen dabei. Zunächst kommt Rene sich vor, als ob er in seiner Lieblingsserie mitspielen würde, Manuela ist voller Vorfreude, ihr gefällt erst einmal alles!
 
Neue Schlafpatzverteilung: René möchte im roten Schlafzimmer schlafen, so werden Katrin und Timo ab jetzt eine Matratze teilen.
Im Garten quatschen sich Pico und Daniel in Rage. Wenn er sehen würde, wie ein paar Leute unter Klaus gelitten hätten….. "Irgendwann bin ich dran“, meint Daniel. Provozieren will er Klaus nicht, aber sich auch nichts gefallen lassen.
Ab morgen will Pico "Action machen", ein dummes Wort, dann würde er Klaus den Ar… aufreißen, kündigt er an. Und wenn Klaus noch einmal (?) seine Hände gegen ihn erheben würde, dann….
 
Nachts sitzen Katrin, Klaus, Timo und Manuela noch zusammen und haben Spaß. Man könnte fast meinen, dass Klaus kleine Annäherungsversuche bei der Neuen macht.
Das liebt er: „alle schön beknackt“, sagt René. Er würde öfter übertreiben und Sprüche raus hauen, die nur er lustig findet. Aber man kann eben nicht perfekt sein, denkt er.
Im roten Schlafzimmer (Klaus, Katrin, Timo, Manuela, René und Pico) geht es hoch her. Quatschen, albern und gackern, noch um 5 Uhr morgens, nur Pico versucht, zu schlafen.
 
Einer der Bewohner kann dieses Mal durch Anruf oder SMS der Zuschauer vor der Nominierung geschützt werden. Natürlich gilt das nicht für René und Manuela, sie stehen noch unter „Welpenschutz“.
 
Was meinen unsere Leser? Wer wird am Montag nominiert? Abstimmung dafür ist rechts in unserer Sidebar.

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert