Di. Okt 26th, 2021

Big Brother vom 01.04.2010 – Tag 80

Es hakt im Big Brother-Haus.
 
Die Bewohner sind damit beschäftigt zu lästern, zu spekulieren und zu tüfteln, wie man selber am Besten weiter kommt. Für den Zuschauer ist das allerdings sehr ermüdend und absolut langweilig!
 
Klaus polarisiert eben wie eh und je seit dem Iris-Mobbing. Anne will sich von ihm komplett distanzieren, jedoch hat sie das bisher nur anderen mitgeteilt.
 
Die Klaus-Gruppe plant, wie weiter nominiert werden muss. Die neutrale Lilly ist Klaus ein Dorn im Auge, jedoch ist ihm auch bewusst, dass er sie noch als Mitstimmerin braucht. Seine tatsächliche Gesinnung gegenüber Jenny ist noch nicht ganz klar.
 
Aber auch die Gegentruppe ist nicht untätig und knobelt, wie Klaus in seiner Position geschwächt werden kann.
 
Kühles Gespräch zwischen Aleks und Robert. Robert ist total erstaunt, dass Klaus mit ihr so gut sprechen kann, weil seine Versuche eher scheiterten in der Vergangenheit. Aleks nimmt keine Äußerungen mal einfach als gesagt an, sondern verneint diese stets, weil sie sie ganz anders empfindet.
 
Vorbei der Anflug von Robert, als er begeistert von Aleks war, nachdem sie Uwe auch mal Vorwürfe gemacht hat. Somit rutscht auch Robert in die Mitläufer-Schiene, der keine eigenen Statements aufstellen kann!

Article sponsored by: www.wuselranch.de

Von Astera

Ein Gedanke zu „Big Brother 10: Strategie und Kalkül“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.