big brother 2011

Big Brother 11: Neue Wochenaufgabe in den Sand gesetzt?!

| Keine Kommentare

 

big brother 2011Big Brother 11: Tag 9
 
Von den 15 Bewohnern sind Daggy, Steve und Rayo (freiwillig) im Strafbereich. Beim Frühstück wird der Streit zwischen Valencia und Jasmin diskutiert. Jasmin hatte gesagt, dass er sich um einen Streit zwischen einer Frau und einem „Es“ handeln würde, um Valencia bewusst zu verletzten.
 
Cosimo hat gute Tipps, wie sich die drei im Strafbereich gegen Insekten wehren könnten. Man müsse nur pupsen, das weiß er aus Erfahrung. Auch zu Valencia hat er eine Meinung: In Zukunft, also draußen will er nichts mit ihr zu tun haben – nicht einmal für 100.000,– Euro würde er sich nicht mit ihr treffen.
Sex im Haus, warum das sich manche Leute nicht trauen, versteht der Checker vom Neckar ebenfalls nicht.
 
Als Dritte im Bunde versucht Valencia, ein Geheimnis zu lüften. Ihrer Meinung nach ist Jordans Secret, dass sie Katy Price als Vorbild hat.
Viele kleine Hinweise glaubt sie erkannt zu haben. Aber Irrtum, Jordan hat eine Spinnenphobie und Valencia landet nach Tim und Timmy auf der Nominierungsliste.
 
David diskutiert mit Jordan, sie hatte im Bett neben René gelegen und sie hatten eine Kissenschlacht gemacht. Er ist nicht eifersüchtig, betont er aber er will nicht denken, dass Jordan eine Frau ist, die Bestätigung braucht. Jordan hätte sich aufreizend verhalten und er hätte in René Augen gesehen, was das auslöst.
Später im Garten tauschen sie aus, wie enttäuscht sie von einander sind.
 
Cosimo und David geraten wegen des Themas „Arbeiten“ aneinander. David wirft Cosimo mangelnde Selbstkritik vor, der sagt, dass er keine Chance bekommt, weil er im Fernsehen war.
Wie damals, wie das Sch… DSDS und das Sch…-Arbeitsamt, meckert der Checker vom Neckar, genauso wird er im Haus fertig gemacht. David erklärt, dass Cosimo bei Big Brother zeigen kann, wer und wie er wirklich ist. Auch Lisa reagiert sehr emotionell, sie arbeitet in einem Klamottenladen und die Leute fragen, was sie denn da macht, während Hedia denkt, man kann immer an sich arbeiten und sich weiter bilden. Zum Schluss ist aber wieder Friede, Freude, Eierkuchen.
 
Auch die nicht bestandene Wochenaufgabe trägt nicht zur guten Stimmung bei: Es gibt Konserven und keine Filterzigaretten.
 
Es gibt eine neue Chance, sprich eine neue Wochenaufgabe:
Sobald ein Signal ertönt, müssen die Bewohner starr in der Position verharren, in der sie gerade sind, Sprechen ist nicht erlaubt. Erst nach einem zweiten Signal dürfen sie sich wieder bewegen.
Im Prinzip ist die Aufgabe easy, denkt David, aber das Problem sei, dass es viele kichernde Mitbewohner gibt, die sich vielleicht nicht beherrschen könnten. Besonders Hedia wird gecoacht, sie soll sich zusammen reißen, empfiehlt Jordan, worauf hin dann etwas gezickt werden kann.
 
Cosima analysiert die Frauen im Haus und teilt seine Ergebnisse Jordan mit. Wen würdest du optisch gut finden? fragt sie. Er würde sich Fabienne oder Jordan aussuchen.
Für René ist Lisa zu püppchenhaft und Ingrid würde aussehen wie seine Oma.
 
Das Geheimnis von Steve ist, dass er der Maulwurf im Haus ist und Aufträge von BB ausführen muss. Das Thema Maulwurf wird auch schon angesprochen und Steve gähnt nur gelangweilt, so etwas gab es schließlich schon mal.
 
Irgendwann teilen sich David und Jordan dann wieder eine Liege: „Du bist schön Jordan!“ erklärt er, aber nur leicht bekleidet mit René im Bett liegen….das geht gar nicht. Und was macht er? fragt sie. Er hätte ja auch schon Jasmin angefasst.
 
Bei einem neuen Starre-Alarm brechen einige in Lachen aus, nachdem Timmy sich mühsam das Gackern versuchte, zu verkneifen. Das dürfte es dann wohl gewesen sein mit der Wochenaufgabe und leckerem Essen….
 
Und Jordan jammert sie sähe fett und aufgedunsen aus, könne ihr Programm nicht durchziehen und René tröstet sie gern. Sie würde herum rennen wie der letzte Penner, bedauert sie sich selbst, was René glatt abstreitet.
Sie klagt, dass sie Rückenschmerzen hat und auch hier versucht René mit einer kleinen Massage, Abhilfe zu schaffen.
 
Derweil überlegt David im Garten, dass Jasmin ihm Leid tut, weil sie im Haus keine Bezugsperson hat.
Nun macht sich Jordan Gedanken, ob David auf sie sauer war. Ist er nicht und war er nicht, er ist nur nicht so gut drauf, weil er Hunger hat und es gibt eine lange Umarmung.
 
Im blauen Schlafzimmer haben sich David, René und Cosimo – und Jordan versammelt und sie spielen Herzblatt.
Später kommt ein Männergespräch: Cosimo ist aufgefallen, dass 80 % der Bewohner Schauspieler sind. Tim ist viel ruhiger geworden, fällt dem Dreiergespann auf. Jasmin findet Cosimo etwas schwierig, sie sieht seiner Meinung nach ungeschminkt wie „der Weltuntergang“ aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.