Do. Dez 1st, 2022

Das Supertalent 2010: Das erste Halbfinale vom 27.11.2010  – die Entscheidung


Dieter Bohlen hatte gemeint, „für den Ballontypen“ würde es eng werden und Harry Keaton schafft es nicht. Aber die Entscheidung lag bei den Zuschauern, für wen sie anrufen:

Martin Bolze,  Daniele Domizio, Tanja Grünewald, Tobias Diesner, Harry Keaton, Andrea Renzullo, Emilia Arata,  Natalya Netselya oder Kurt Späth.

Zwei Kandidaten für das Finale werden vom Publikum gewählt, einen bestimmt die Jury.

Vorab tritt aber erst einmal Michael Hirte, der Gewinner vom Supertalent 2009 auf, er spielt „My heart will go on“ aus seiner neuen CD „Die schönsten Filmmelodien“.

Gegen 0:45 Uhr ist die Entscheidung dann gefallen……Dieter Bohlen denkt, dass die Leistung von Andrea herausragend war, Sylvie hofft, dass Tanja eine Chance bekommt. Wenn es nach Bruce ginge, sollten alle weiter kommen, aber Andrea auf jeden Fall.

Sollte Martin Bolze ins Finale kommen, würde sich Dieter Bohlen von ihm hypnotisieren lassen. Nach seiner Meinung hat aber derjenige, der die Herzen der Menschen berührt, die meisten Chancen.

Zuerst die Entscheidung der Zuschauer:

Harry Keaton – er ist leider nicht weiter
Tobias Diesner – auch er wurde von den Zuschauern nicht gewählt
Daniele Domizio – auch für ihn haben nicht genug Menschen angerufen
Kurt Späth – auch er muss warten
Andrea Renzullo – er gehört zu den Kandidaten mit den meisten Anrufern – ab ins Finale
Tanja Grünewald – sie muss sich noch gedulden
Emilia Arata – auch sie hat nicht genug Anrufe bekommen
Martin Bolze – für ihn haben ebenfalls nicht genügend Zuschauer angerufen
Natalya Netselya oder Robert Maaser ? – Natalya ist als zweite im Finale

Den letzten Platz in der Finalshow vergibt die Jury – theoretisch. Aber die Juroren haben sich entschieden, die Entscheidung des Publikums zu übernehmen. Wer hat also die drittmeisten Anrufe bekommen? Es ist Daniele Domizio.

So verliefen die Auftritte

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.