Fr. Mai 27th, 2022
Das Supertalent

Das SupertalentPanflötenspieler Leo Rojas ist das Supertalent 2011. Er stammt aus Ecuador, ist seit 10 Jahren – wohl mit Unterbrechungen – in Deutschland und verdient sein Geld als Straßenmusiker. Was würde er mit dem Gewinn von 100.000,– Euro bei „Das Supertalent“ machen, war er gefragt worden. Sein dringendster Wunsch war gewesen, seine Familie wiedersehen zu können und seiner Mama ein kleines Haus in ihrer Heimat bauen zu können. Seine Mama war seit dem Halbfinale im Publikum gewesen und Zeuge geworden, wie ihr Sohn die Menschen mit seiner Panflöte mit auf seine Reise genommen hatten, sie zu Tränen rührte und verzauberte.

Auf dem zweiten Platz landete durch das Telefonvoting der Zuschauer Sänger Sven Müller. Im Vorfeld hatte er von seinem Leben erzählt, von den Fehlern, die er gemacht hatte, von seinen gesundheitlichen Problemen, seinen Schulden und davon, wie wenig er sich selbst aufgrund seines Äußeren akzeptieren könne.

Als er „I have a dream“ sang, dachte sicher niemand an seine optischen Schwächen und er selbst nicht an seine Probleme. Man ließ sich von seiner Stimme entführen, leider reichte es gestern „nur“ zum zweiten Platz, es ist jedoch zu hoffen, dass auch er sein Talent nutzen kann.
Der kleine Ricky Kam trat nie ohne seinen Affen Chinchin auf, verständlich wenn man erst sechs Jahre alt ist. Schwer verständlich für die meisten von uns, wie so ein kleiner Junge einem Klavier solche Töne entlocken konnte und eine solche Leistung erbringen kann. Gestern klappte das zwar nicht ganz so einwandfrei wie im Halbfinale, dennoch bekam er viele, viele Anrufe. Und der Kleine freute sich über Bronze.

Das waren die Top3 von über 42.000 Kandidaten bei „Das Supertalent“, ab dem 7. Januar 2012 geht es wieder auf zu DSDS. Zunächst werden in acht Sendungen am Sonnabend und Mittwoch die Castings gezeigt, bevor es für einige zum Recall, auf die Malediven und in die Liveshows geht.
Übrigens: In der Jury sind Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sängerin Natalie Horter.

Von Astera

Ein Gedanke zu „Das Supertalent 2011: Panflötenspieler Leo Rojas gewinnt 100.000,– Euro“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.