DSDS 2010: Das Halbfinale – Boygroup-Titel

| Keine Kommentare

Manuel, Mehrzad oder Menowin – wer wird heute DSDS verlassen müssen? Drei Titel werden heute von jedem der drei Kandidaten gesungen.
Es geht heute darum, wer ins Finale kommt. Es geht um Alles! Stellt Dieter Bohlen fest.
Das Gesamtpaket muss passen, alles muss funktionieren, sagt Nina Eichinger.
Im gemeinsamen Anfangssong stellen sie ihr Können schon mal unter Beweis.
Den Anfang macht heute Manuel Hoffmann, der wie er sagt, super „befreit in diese Chance geht“. Was soll ihm noch passieren, meint er, er wurde schon ausgebuht, ist schon raus geflogen.
Er singt „Human“. (The Killers)
Dieter Bohlen findet, er hat eine tolle Stimme und hat gut abgeliefert. Eine grundsolide Leistung. Manuel soll aber „noch mehr Pfeffer auf die Orgel geben!“
Leichte Problme hatte Nina Eichinger, in dem Lied konnte er nicht richtig entertainen und tanzen, auch kein Gefühl hinein legen – sie fand es gut.
Er hat sich gut entwickelt sagt Volker Neumüller zu ihm. Er hätte großen Spaß gehabt.
Mehrzad Marashi sagt, er ist eine Rampensau und gehört auf die Bühne. Es liegt aber ein krasser Druck auf einem. Er möchte sich von nichts und niemanden aufhalten lassen, um ins Finale zu kommen.
Von ihm: „End of the road“.(Boyz II men)
Ein erfreulich hohes Niveau im Halbfinale, stellte Volker Neumüller fest. Das Gefühl bei dem Song hätte ihn „platt gemacht“.
Nina hatte gefürchtet, dass Mehrzad seine Erkältung zu schaffen macht, sie hatte aber Gänsehaut.
„Volltreffer“ hatte Dieter Bohlen bei dem Song gedacht. Er hatte aber nicht ganz das Riesengefühl, er glaubt, dass Mehrzad das noch besser kann.
„Ich war nicht bei den Proben, das Ergebnis hat man dann gesehen“ stellt Menowin fest. Er weiß, es war Sch….. und er glaubt, man hat ihm angesehen, wie er mit der Angst gekämpft hat. Jetzt geht es aber richtig ab.
Menowin mit „No matter what“ (Boyzone)
Dieter meint er hat schlechte Nachrichten – aber für seine Konkurrenz – „Menowin ist back!“
Super gesungen, er ist stolz auf ihn.
Der Text sitzt, wahnsinnig viel Gefühl, das was wir uns gewünscht haben, er soll sich locker machen, sagt Nina Eichinger.
„Gott sei Dank, da ist er wieder!“. Gefühl ohne Ende, Gesang geil, er ist begeistert, gibt Volker Neumüller seine Statement ab
Nina meint Menowin sei ein wenig in Führung, Volker fand Manuel nicht ganz so gut und Dieter lobt den hohen Wiedererkennungswert von Menowin
01379-1001-01
Manuel Hoffmann
01379-1001-02
Mehrzad Marashi
01379-1001-03
Menowin Fröhlich
Der Anruf aus dem Festnetz kostet 50 ct, Mobilfunk viel höher!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.