Mo. Jun 5th, 2023

 

Heute bei Explosiv Weekend ist natürlich eines der Themen, dass Mehrzad Marashi gestern Superstar geworden ist.
 
Die Überraschung, dass er vom Publikum gewählt wurde, war groß, sagt Mehrzad.
Dieter Bohlen hatte eigentlich ein gutes Gefühl gehabt, dass Menowin gewinnen könnte, meinte er nach der Entscheidung.
Sylvie van der Vaart sagte: „Ein Star ist nur ein Star, wenn das Publikum das will!“
 
Wäre es nach dem Finale nach dem Urteil der Jury gegangen, wäre Menowin Fröhlich der neue Superstar geworden.
 
Direkt nach der Entscheidung war Menowin unfähig, ein Wort zu sagen. Das einzige, was er auf Nachfrage zustande brachte, war „alles cool“ zu sagen, wobei sein Gesichtsausdruck etwas ganz anderes sagte.
 
Auch Mehrzad brauchte, um es zu realisieren, hatte er doch vermutet, dass er verliert. Er ist jetzt froh, dass das beendet ist und will mit Unterstützung von Volker die Charts stürmen. Zum Feiern blieb ihm nicht viel Zeit: Fotoshooting und Interviewtermine mussten schon kurz nach dem Finale wahrgenommen werden.
 
Vor DSDS war Mehzrad  mit seiner Karaokabar pleite gegangen, er war arbeitslos und hatte gerade mit seiner Freundin ein Baby bekommen. Er hätte irgendeinen Job machen müssen, wenn er nicht Superstar geworden wäre, sagt er im Nachhinein.
 
Lothar Matthäus und seine Frau Lilljana waren gestern auch dabei, sie als Backstage- Reporterin, er als Begleitung.
„Welche Frage kann ich ihnen stellen?“ hatte sie Dieter Bohlen interviewt. „Welche Frage würden sie sich selbst stellen?“. Sieht man bei Explosiv Weekend.
 
Nach dem Finale war Menowin Fröhlich sichtlich geschockt und brach in Tränen aus. Er habe eine geile Show geliefert, aber leider waren zu viele gegen ihn, sagte er später.
Schon Dieter Bohlen hatte gemeint, dass die Negativschlagzeilen nicht ohne Wirkung geblieben seien.
 
Als „totalen Schwachsinn und Quatsch“ hatte Menowin schon zuvor die Pressemitteilungen bezüglich seines Drogenkonsums, -handels und -besitzes bezeichnet. Man möge doch die anderen Kandidaten befragen, hatte er vorgeschlagen. Diese „Hetzkampagne“ hatte er als unfair betitelt-
 
Im Kommentar bei Explosiv Weekend  wird der Tipp gegeben, dass er sich jetzt keinerlei Fehler mehr erlauben darf, um im Geschäft Fuß zu fassen. Fehlender Teamgeist und mangelnder Arbeitseifer kamen auch zur Sprache
 
Aber: Menowin kam zur Aftershowparty. Er wird befragt, ob er einen Grund für seine Niederlage darin sieht, dass sich Zeitungen und Internetkampagnen gegen ihn gestellt hatten. „Das sei auf jeden Fall ein Grund“, denkt er.
Er will erfolgreich werden und seine Nummer 1 haben, und die wird er kriegen, ist er dann aber schon wieder kämpferisch. Er wird jetzt richtig durchstarten.
 
Ob das mit Dieter Bohlen sein wird?
Wir werden weiter berichten, was daraus geworden ist.

Von Astera

4 Gedanken zu „DSDS 2010: Der Tag danach“
  1. […] den Beitrag weiterlesen: DSDS 2010: Der Tag danach » Sappalapapp.de Medien zum Thema   Medien by […]

  2. @Labababan

    du solltest dir mal überlegen, wer hier wirklich das charakterschwein ist, so unverblümt mit dem finger auf einen 22-jährigen jungen zu zeigen… niemand, absolut niemand, schon gar nicht die bild oder du haben das recht über jemanden zu urteilen, den ihr weder kennt, noch irgendwelche informationen über die hintergründe habt!!

    das einzige was du hier als argument vorbringen möchtest, sind spekulationen. weder du noch die bild haben genaue informationen! woher willst du denn wissen, dass er nicht bei seiner tante war? weil das die bild schreibt?? in etwa so "nutzt menowin seine tante, um sich selbst besser darstellen zu können?" mit "fragezeichen" natürlich, denn sonst würden die sich ja der verleumdung bzw rufmord strafbar machen!!

    der junge hat fehler gemacht, keine frage!!! er selbst konnte auch wenig dafür, wenn ihm die führung der eltern fehlt! maximal die kann man verantwortlich machen!!

    außerdem hat jeder mensch doch wohl eine 2. chance verdient…

    und nochmal, selbst wenn da irgend etwas im busch wäre, hätte niemand von euch das recht so mit dem finger auf ihn zu zeigen. "wer ohne sünde ist.."

    zudem war menowin von anfang an ehrlich, hat sich nicht verstellt. er war er selbst, egal ob die leute das jetzt gut fanden oder schlecht fanden was er tat, er hat dazu gestanden. als beispiel der streit mit den anderen kandidaten: JA er wollte unbedingt gewinnen und JA es gab differenzen aus welchen gründen auch immer. das hat er wohl auch den kandidaten selbst deutlich gemacht! aber er hat NIE etwas zu den hintergründen gesagt, hat sich sogar deshalb (unberechtigte) vorwürfe machen lassen.

    im gegensatz dazu haben die anderen kandidaten mit ihren interviews "ich weiß nciht was menowin hat, aber ich bin unschuldig.." menowin noch geschadet!

    mehrzad dagegen ist schon länger im geschäft.. er gab den leuten das, was sie sehen bzw haben wollten. alle haben es ihm abgekauft. so sehe ich das schon eine ganze weile. das ist meine persönliche ansicht.

    ABER: das alles beeinflusst mich nicht in meiner wahl des besten SÄNGERS!!!! und was den gesang angeht hätte ich mehrzad zwar in jeder anderen staffel gewählt, doch in dieser staffel war menowin einfach besser! das war im finale auch ganz deutlich!! seine stimme ist so besonders und wäre endlich mal von internationalem format!! die auftritte hatten alle dieses gewisse etwas, was ich sonst kaum bei großen stars sehen kann. viel zu schade, als dass menowin jetzt in der versenkung verschwindet. wobei ich auch ganz froh bin, dass menowin die chance auf sein eigenes ding hat und nicht bei diesem bohlen geträller versauert!!

    vor dem finale wusste ich nicht, wen ich lieber hätte, menowin oder mehrzad. ich hatte evtl leichte tendenzen pro menowin.. aber ich dachte mir vor der show, soll der bessere gewinnen!

    menowin lieferte ganz deutlich die viel stärkere show ab als mehrzad. was auch immer um die person der beiden herumgeisteret, aber gesanglich verwies menowin den mehrzad deutlich in die schranken.

    doch leider gewann irgendwie der mehrzad, was der grund ist, weshalb ich es ihm jetzt nach der show leider einfach nicht gönnen kann… nicht mit dieser laistung.. und das ist sehr schade. er ist ein guter superstar, keine frage!!! der beste bisher wahrscheinlich!!! aber menowin wäre der verdiente sieger gewesen!!

    und ihr alle solltet euch was schämen, die ihr über personen urteilt, die ihr nicht kennt!! und daraus dann eure votings trefft! ihr seid die wahren VERBRECHER, die wahren CHARAKTERSCHWEINE!!!

  3. menoWIN war der deutlich bessere an dem Abend. Mich hats überrascht das er nicht gewonnen hat. Billy Jean war einfach großartig gesungen.

  4. Ich habe ihn nicht gewählt weil er vorgelogen hat seine kranke Tante besucht hat und sie benutzt hat um sich selber als guten Menschen darzustellen. Ich halte diesesn Mann für ein Charakterschwein. Drogen und Gewaltandrohungen, seine Gefängnisstrafe, das alles spricht für einen Kriminellen, der bis heute nichts kapiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert