DSDS 2010: Die 7. Mottoshow vom 3.4.2010 – Teil 1

| 5 Kommentare

Viel Gelegenheiten gibt es nicht mehr bis zum Finale, um Superstar zu werden bei Deutschland sucht den Superstar.
In der heutigen 7. Mottoshow ist das Thema "Alt vs. Neu".

Moderation wie immer Marco Schreyl und in der Jury Nina Eichinger, Volker Neumüller und Dieter Bohlen.

Krimifeeling – Kommt Menowin Fröhlich zur 7. Mottoshow oder bleibt er weg? Spannung, hieß es doch noch 5 Minuten vorher bei Explosiv Weekend, dass das noch nicht klar sei.
 
Im Viertelfinale treten an: Kim Debkowski, Manuel Hoffmann, Mehrzad Marashi und …..
Menowin Fröhlich.
 
Drei Sänger singen und tanzen und aus einem riesigen Osterei „schlüpft“ Kim Debkowski zu „crying at the discotheque“.
Marco Schreyl kann sich stimmlich zu Anfang kaum gegen die „Menowin“ Sprechchöre durchsetzen
 
In der ersten Runde werden die aktuellen Songs gesungen.
 
Manuel Hoffmann beginnt. Er hat als Rückkehrer Helmut Orosz abgelöst. Er steht auf schnelle Autos und deshalb durfte er den Nürburgring genießen – aber nur als Beifahrer. Genauso viel Gas will er in der Show mit "Chasing Cars“ geben.
Dieter Bohlen findet, dass er ein absolutes Überraschungsei gelegt hätte, und seine Leistungskurve würde steil nach oben gehen. Ein Riesenkompliment von Nina, die den Eindruck hat, dass Manuel erwachsen geworden ist – viel Gefühl und authentisch. Zufrieden ist auch Volker, er ist wirklich begeistert und lobt Manuel, dass er „mega“ aussieht.
 
Noch nicht wieder ganz gesund, aber trotzdem auf der Bühne ist Kim Debkowski. Und es folgt Kims Beantwortung einiger Fragen der Fans. Ihren Auftritt am letzten Sonnabend mit „Almost Lover“ fand sie selbst grottenschlecht. Heute wird sie einfach vergessen, dass sie krank ist und ihren Auftritt abliefern, meint sie kämpferisch.
Im Glitzerkleid in schwarz/silber und der dazu passenden Maske performed sie "Evacuate The Dancefloor".
Volker fällt es schwer“ Mein Augen wollen mehr sehen, als meine Ohren noch ertragen können!“ Fleißmäßig gibt es eine 1 von Nina. Eigentlich nur Nettes sagen möchte Dieter Bohlen, weil Kim ein Vorbild ist. „Alles toll…wenn da diese Scheißstimme nicht wär!“ „Einige Töne zum Osterei abschrecken!“ und alle drei Jurymitglieder warten auf den zweiten Titel von ihr.
 
Jetzt kommt Menowin Fröhlich. Die letzte Show fand er cool, bis auf seine Texthänger. Er nimmt aber jede Kritik an, sagt er. Besonders stolz war er auf die Stimmung im Publikum. „Ich möchte kein Einzelkämpfer sein und will eigentlich nur Frieden schließen“. Und er will Deutschland zeigen, was er kann.
Heute Abend von ihm: "Ayo Technology".
Jubel und auch Buh-Rufe im Publikum. Dieter Bohlen fand es ein bisschen schwierig. „Die Strophen waren maximal eine Buchstabensuppe“ gewesen. Und er ist enttäuscht, dass Menowin sein Glück mit Füßen tritt und nicht mehr arbeitet. Verstanden hat auch Nina den Text nicht und sie empfand den Song als Kraftakt und hat nicht die nötige Leichtigkeit verspürt. Volker sagt, Menowin sei einer der Besten, den sie bei DSDS je hatten. Wenn er jetzt nicht in den letzten verbleiben Wochen begreifen würde, was er zu tun hat…..
Auf Marco Schreyls Frage, woran es läge, dass er zur  Zeit all das nicht umsetzen kann, kam die Antwort „Ich weiß es nicht!“
 
Mehrzad Marashi  ist der Meinung, dass jeder von ihnen den Titel „Superstar“ gewinnen könne und keiner kann sicher sein. Er wird beim Kampfsporttraining gezeigt, was auch Konzentration und Respekt erfordert, wie er sagt.
Sein Auftritt mit "Crazy“  wird leider mit viel Krach und auch Buh-Rufen untermalt. Volker sagt,  er sei eine Garantie für Qualität. Auch Nina findet, er ist einer der besten Sänger hier, aber er wäre heute nicht ganz so locker gewesen. „Gut hat er es gemacht“ sagt Dieter. Er sei im Moment sehr darauf aus, seine Vielseitigkeit zu zeigen, aber glänzen könnte er am Meisten mit seinen Gefühlen.
 
Ab jetzt kann angerufen werden:
01379 1001
01
Manuel Hoffmann
01379 1001
02
Kim Debkowski
01379 1001
03
Menowin Fröhlich
01379 1001
04
Mehrzad Marashi

Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 ct, mobil viel höher!

Die alten Songs gibt es in der zweiten Runde.

5 Kommentare

  1. Pingback: Beliebteste Suchbegriffe » DSDS 2010: Die 7. Mottoshow vom 3.4.2010 – Teil 1 » Sappalapapp.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.