DSDS 2011: 4. Mottoshow – Pietro ist jetzt schon ein kleiner Star sagt Dieter Bohlen

| Keine Kommentare

 

DSDS 2011- Die 4. Mottoshow vom 19.3.2011 zum Motto „Partykracher“

Heute erfolgt das Intro ganz im Stil des bevorstehenden Boxkampfes (gleich nach DSDS) und die Ankündigung der Jury, des Anfangssongs und von Moderator Marco Schreyl erfolgt durch Michael Buffer.

Pietro performt den gemeinsamen Anfangssong mit Krücken und Marco Angelini ist im Gesicht schwarz/weiß geschminkt.
Ganz viel Beifall und Pietro-Rufe gibt es danach.

Marco Angelini 01
Fernanda Brandao hatte beanstandet, dass ihr an Marco Ecken und Kanten fehlen. Er wird sich garantiert nicht dafür entschuldigen, dass er immer gut drauf ist, meint er heute lächelnd. Jetzt reicht es ihm aber, grinst er und möchte heute sein Hauptaugenmerk auf die Performance legen. Schwarzes Outfit, Netzhemd und Schminke a la „Kiss“, damit will er auch Fernanda überzeugen.
“Let Me Entertain You” (Robbie Williams)
Patrick Nuo: Für ihn persönlich war das die beste Performance, die er je bei DSDS gesehen hat.
Fernanda Brandao: Sie freut sich, das war seine dreckige Seite, es war wild und rockig.
Dieter Bohlen: Ein sehr guter Auftritt, aber er ist nicht der Auffassung, dass es Persönlichkeit ist, wenn er jemanden nachmacht. Für ihn ist Marco der intelligente Arzt aus Österreich, der es nicht nötig hat, Robbie Williams nachzumachen.

Norman Langen 02
Er singt konsequent deutschen Schlager, Dieter Bohlen würde gern mehr Performance sehen.
Norman hatte sich in der vergangenen Woche beim „Houserunning“ selbst überwunden.
“Hey Baby” DJ Ötzi
Patrick Nuo: Ihm hat das Persönliche gefehlt, „mehr Norman“ möchte er sehen.
Fernanda Brandao: Sie lobt Norman, er sei beim Schlager gelieben und hat englisch gesungen, also Kritik und Anregungen umgesetzt.
Dieter Bohlen: Der Auftritt war „sehr ballermannmäßig“, da müsse Norman aufpassen, aber im Prinzip gut.

Ardian Bujupi 03
Beim letzten Mal war die Jury nicht sooo begeistert gewesen, er hatte schon damit gerechnet gehen zu müssen.
Er mag schnelle Autos und schöne Frauen. Anna-Carina Woitschak hatte ja verlauten lassen, dass zwischen ihm und Zazou wesentlich mehr ist als Freundschaft, was aber beide abstreiten
“Beautiful Monster” (Ne-Yo)
Patrick Nuo: Man würde merken, dass Aridan seinen Job ernst nimmt, aber seiner Meinung nach wieder nicht die maximale Power heute von ihm.
Fernanda Brandao: Das Thema wurde super dargestellt, man merkt, dass er an sich arbeitet, weiter so!
Dieter Bohlen: Wenn einer Party kann, dann Ardian, hatte er gedacht. Er sei von allen Sängern der Modernste, er groovt gut, aber die Titelauswahl……Dennoch – der Auftritt war viel besser als beim letzten Mal.

Zazou Mall 04
Optisch ist sie immer im grünen Bereich, aber die größte Sängerin sei sie nicht, wiederholte sich Dieter Bohlen schon mehrmals. Maite Kelly hatte mir ihr gesprochen und denkt, aufgrund des hohen Drucks verkrampft sich Zazou auch. Eine schöne Frau mit viel Talent, denkt sie.
„Hot N Cold“ (Katy Perry)
Patrick Nuo: Sie hat die Kritik vom letzten Mal sehr gut aufgenommen, sie hat die Sau raus gelassen. Aber…bei der Bewertung der Stimme….es war ein wenig kühl.
Fernanda Brandao: Bei der Bewertung der gesanglichen Leistung möchte sie sich raushalten, sagt sie, aber Zazou ist eine Superperformerin
Dieter Bohlen: Er fand es „gar nicht mal so gut heute“, Zazou sei mit Abstand die schlechteste Sängerin und langsam kann er auch „das Gequake nicht mehr ertragen“. Auch das Training mit den Vocalcoaches würde nichts bringen, er braucht das nicht mehr.

Sebastian Wurth 05
Der 16jährige wird viel gelobt, soll aber auch mal eine andere Seite zeigen. Er findet es Sch….., dass er ab 22 Uhr nicht mehr auf der Bühne stehen darf, würde er doch zu gern bei den anderen Kandidaten sein.
Mittlerweile gibt es die Gebäck-Kreation eines Bäckers: Die „Wurthis“
“Monsta” (Culcha Candela)
Patrick Nuo: Viel besser als beim letzten Mal, er sieht in ihm viel mehr als den Jungen, der auf einem Barhocker sitzt und Gitarre spielt. Was ihm gefehlt hat war, dass Sebastian die Bühne nutzt.
Fernanda Brandao: Es sei toll, dass er die Songs zu seinen eigenen macht.
Dieter Bohlen: Er fand, dass der Song nicht so optimal gepasst hat, das sei nicht seine Schiene. Beim nächsten Mal würde er die Leute wieder wegblasen, da sei er sicher.

Pietro Lombardi 06
Der 18jährige hat sich bekanntlich den Fuß gebrochen, trägt aber nicht den angeratenen Gips. Jedoch die Krücken bleiben ihm nicht erspart. Das Motto Party macht ihm schon zu schaffen, weil er sich nicht bewegen kann/darf und im Sitzen zu singen fällt ihm schwer, sagt er. Auf den Malediven hatte er den heutigen Song bereits gesungen. (eine ziemlich freie Interpretation meinte Dieter Bohlen dazu)
 “Que Sera Sera” (Hermes House Band)
Patrick Nuo: Er erinnert sich an die “Jodelversion” auf den Malediven, heute war es okay.
Fernanda Brandao: Sie ist sicher, Pietro kommt noch sehr weit.
Dieter Bohlen. Sehr dicht am Original, aber Pietrostyle. Persönlichkeit kann man nicht konstruieren oder sich ausdenken, betont der Poptitan. Pietro sei jetzt schon ein kleiner Star, weil es keinen zweiten Pietro gibt. Wenn das so weiter geht, gehört er zu den absoluten Favoriten.

Sarah Engels 07
Sie war schon ausgeschieden, dann aber für Nina Richel wieder nachgerückt. Sie sei das beste Beispiel, dass man sich nicht auf die Jury verlassen kann, überlegt Sarah. (Nach massivem Lob der Jury war sie vom Publikum aus der Show gewählt worden).
Sie und Pietro? Eigentlich hat sie mehr das Gefühl, dass sie für ihn die „Supernanny“ gibt, da er ja nicht laufen kann und sie durch die Gegend scheucht.
“Release Me” (Agnes)
Patrick Nuo: Sie ist eine Bühnenrakete, wenn es jemanden gäbe, den stört, dass Sarah so hart an sich arbeitet, solle er ihn anrufen.
Fernanda Brandao: Sie ist froh, Sarah wieder dabei zu haben, diese würde die Show echt aufwerten.
Dieter Bohlen: Für ihn bleibt sie die Balladenqueen. Die Nummer heute hätte sie zwar gut gesungen, aber nicht sauber, es war aber okay. Einige Töne waren da, wo sie nicht hingehören.

Für Zazou und Norman könnte es eng werden, meint Dieter Bohlen. Fernanda möchte sich am liebsten gar nicht äußern und zögert: Ardian hat heute nicht so geglänzt, wie man ihn kennt, für Norman könnte es eng werden und sie möchte, dass Zazou bleibt, weil nur noch zwei Frauen dabei sind.
Patrick Nuo schließt sich der Meinung von Dieter Bohlen an.

Zum Voten
Eine SMS an die 44644 mit der Endnummer seines Favoriten oder
Anruf an die 01379 – 1001 – mit der Endnummer des Favoriten
(SMS 50 Cent. Anruf aus dem deutschen Festnetz 50 Cent, andere Anbieter deutlich höher)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.