DSDS 2011 Recall: Nico Raecke wäre weiter gekommen…….

| Keine Kommentare

DSDS 2011 vom 5.2.2011

 

„Küß mich, halt mich, lieb mich“, damit wollen Katharina Demirkan, Denise Lorenz, Sabina Bubani und Asana Mohammed eine richtig geile Show hinlegen.
Sabina hatte sich bei den Proben stellenweise ausgeklinkt, sie musste telefonieren und etwas essen gehen, was die anderen nicht begeistert. So richtig Teamwork will sich nicht einstellen – was ist wichtiger, Aussehen, Gesang oder Choreo? Da sind die Schwerpunkte unterschiedlich.
Für Dieter Bohlen kommt es bei dem Song auf ein schönes Gefühl an, er ist auf Romantik ausgelegt.
Es gibt keine umgehende Entscheidung, sondern die Jury berät sich. Asana ist ziemlich überzeugt von sich, während Denise sicher ist, das sie gehen muss.
Asana: Sie war schon beim Einstieg total schief, denkt Patrick Nuo, stimmlich hat das nicht genügt.
Sabina: Sie hatte Bühnenpräsenz, war selbstbewusst, aber hat sich schnell irritieren lassen- auch für sie ein Nein
Katharina: Sie würde manchmal ganz schön an die Grenzen gehen, aber die Jury glaubt an ihr Talent, weiter mit ihr.
Denise: Sie hat sich gut in die Gruppe integriert und eine Superstimme – weiter.
Asana ist nicht sauer, sie findet die Entscheidung ein wenig ungerecht, denn Katharine hätte die Gruppe versaut……
 
Vidina Popov, Linai Tardivo, Zazou Mall und Fatima Arrad sind in der nächsten Gruppe.
„Waka waka“, sie sollen mit dem Hintern wackeln, was das Zeug hält, empfiehlt Fernanda. Erst einmal gehen die Mädels shoppen, neue Kleider müssen her. Diese Outfits, damit packt er seine alte Mofa zur Wintereinlagerung ein, beanstandet Dieter Bohlen, auch dass die vier barfuss auftreten, scheint ihn nicht gerade zu begeistern
Fatima: Der Hammer, Superstimme, super bewegt, weiter.
Linai ist der kleine Krümel, der zum DSDS-Kuchen fehlt, so Dieter Bohlen – weiter.
Zazou – ein süßes Mädchen. Auch sie ist weiter.
Ebenso Vidina.
 
Tobias Wojczewski und Anna-Carina Woitschak – das erste Duett des Abends.
Beide sind zufrieden mit der Entscheidung, dass sie im Duett auftreten sollen. Es ist nicht nur die Entscheidung zum Recall, sondern auch der 18te Geburtstag von Anna-Carina. So gibt es erst einmal ein Geburtstagsständchen von der Jury.
Ihr habt es uns sehr sehr, sehr schwer gemacht, sagt Patrick Nuo. Die Jury konnte kaum Kritik finden. „Ohne Euch sollen wir nicht weiter machen!“ Dieter Bohlen meint, der Auftritt war sehr professionell.
 
Selam Araya und Shahin Radmand – anfangs ein weiteres Duett
Sie haben anscheinend Spaß mit einander, verstehen sich und üben mit viel Freude.
Allerdings – es kommt noch Verstärkung: Nico Raecke. Aber mit Verspätung. Es sieht das nicht so eng, ist er doch seiner Meinung nach den anderen ein Stück voraus und braucht nicht viel zu üben. Er ist auch der Meinung, dass er Deutschlands bester Sänger ist. Ebenso, dass er allein etwas machen möchte und nicht in der Gruppe, dann fährt er lieber wieder nach Hause…….dennoch einen Song wird er mit den anderen singen. Jedoch Teamwork, dazu ist er nicht bereit, sagt er, ebenso wenig hätte er ein Problem damit, den anderen eine Strophe zu klauen.
Nico: Ein bisschen wenig, findet Dieter Bohlen. Vom besten Sänger aus Deutschland möchte er mehr hören. Der liebe Gott hätte ihm aber etwas mit gegeben, er hätte Talent (wenn er da ist und rechtzeitig kommt). Es wäre traurig um ihn, wenn er unter die Räder kommt und Perlen vor die Säue, wenn er Hartz IV Empfänger wird, auch er ist weiter.
Shahin: Ziemlich schwach, aber er gibt alles, deshalb kommt er weiter, zumal er auch die Gruppe zusammen gehalten hat.
Selam: Nicht seine beste Performance, nur 90 % aber seine Stimme ist ziemlich einzigartig. Er soll zwar an deiner Atemtechnik arbeiten, aber auch er bekommt die Chance sich zu beweisen.
 
Danach kommt de Ansage durch den Sprecher, dass Nico Raecke doch nicht dabei sein konnte, weil er wieder ins Gefängnis musste.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.