DSDS 2011: RTL entschädigt Anrufer nach technischer Panne

| Keine Kommentare

Bei der 5. Mottoshow von DSDS am Sonnabend, den 2.April 2011 hatte es eine technische Panne gegeben:

Um 22.39 Uhr war eine Gewinnspieltafel eingeblendet worden, auf der die Nummern für Zazou Mall und Marco Angelini vertauscht waren. Gegen Mitternacht war dann verkündet worden, dass aufgrund dessen das Voting abgebrochen worden ist. Keiner der sechs Finalisten musste gehen und es wird eine Mottoshow mehr geben, als geplant.
Am kommenden Sonnabend werden die Kandidaten nochmals mit zwei Songs antreten, das Finale verschiebt sich so um eine Woche auf den 7. Mai 2011.

Nun zu den Anrufen und den dafür entstandenen Kosten:
Die Anrufe, die bis zum Zeitpunkt des Fehlers eingegangen waren, werden für nächsten Sonnabend gewertet.

Den Anrufern, die für ihren DSDS-Liebling zwischen 22.39 Uhr und 23.54 Uhr gevotet haben, sollen aber keine Kosten entstehen.

RTL verhandelt mit den Telefonanbietern, diese Kosten nicht in Rechnung zu stellen. Sollte das nicht möglich sein, erstattet RTL auf Antrag hin (per mail, Fax oder auf dem Postweg) die entstandenen Gebühren, wofür aber der jeweilige Einzelverbindungsnachweis erbracht werden muss.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.