Fr. Jul 1st, 2022

DSDS 2012 – Liveshow vom 25.2.2012 – Die ersten vier Kandidaten:

Dieter Bohlen hatte als 16 Kandidaten nach dem Recall noch Thomas Pegram mit ins Boot, sprich in die heutige Liveshow geholt, weil er der Auffassung war, die Jury hatte einen Fehler gemacht, ihn nicht weiter kommen zu lassen.

Der Gewinner von DSDS 2012  wird 500.000,– Euro erhalten, ab heute können die Zuschauer wieder für ihre Kandidaten anrufen.

Ursula James arbeitet in einer Disco, bei ihr hatte Dieter Bohlen schon Star-Appeal gesehen. Sie ist fit für die TOP 15 meint sie und startet als Erste der Show mit einem Song von Rihanna. Allerdings hat Bruce ein Problem mit ihr, er will mehr Power in ihrer Stimme und möchte alles sehen, was in ihr steckt. Das Tanzen sei okay gewesen, er aber sei nicht „heiß“ geworden. Heute war es der Knaller, denkt dagegen Natalie Horter über „Uschi“ und Dieter Bohlen meint, aufgrund ihres Aussehens steckt man die Ansprüche zu hoch. Kommt Ursula rein, würde man an Whitney Houston denken, hört man sie, würde man eher an Blümchen erinnert.

Aus dem Jugendwohnheim kam Daniele Negroni zu DSDS auf die Bühne, er hat schon etliche Probleme hinter sich. Der 16jährige gibt zu, vor DSDS aggressiver gewesen zu sein und hat sich seiner Meinung nach jetzt gebessert. Heute hat er sich schon auf die große Bühne gefreut und was meint die Jury? Bruce Darnell feuert an – das Publikum – zum Applaudieren. Im Casting wäre Daniele Sch…e gewesen, dann aber habe er gekämpft. Er sei super und der Hammer, würde aus jedem Titel seinen eigenen machen. Auch Natalie Horter ist voll des Lobes, Daniele würde aussehen, als ob er so etwas jeden Tag machen würde. Sogar Dieter Bohlen ist begeistert, er lobt den Auftritt, Danieles Selbstbewusstsein und meint, so macht Musik Spaß.

Die jüngste Kandidatin der Staffel ist Fabienne Rothe, die schon im letzten Jahr ihr Glück bei DSDS versucht hatte. Von den Malediven aus darf sie wieder direkt die Schulbank drücken, zu gerne möchte sie in die Top10. Anfangs sei er kein großer Fan von ihr gewesen, sagt Bruce Darnell, mittlerweile findet er Fabienne sehr gut. Auch Natalie Horter ist angetan und Dieter Bohlen meint, sie ist die süßeste Versuchung, die es jemals bei DSDS gegeben hat. Der Song heute – der Anfang war gut aber im Refrain hat er ein paar Schwächen gehört.

Der „Herr“ Christian Schöne ist Musicaldarsteller, unterrichtet Gesang und Tanz und arbeitet in der Synchronisation. „I want to break free“, damit will er sich in die Top 10 katapultieren, blond gelockt, ausgerüstet mit Stirnband, Strickjacke und gelbem Rock. Er will so sehr in die Top 10 wie kein anderer hatte er vorher gesagt. Bruce Darnell überlegt…..sucht nach Worten……Wenn er Christian anschaut, sähe er einen Musical-Darsteller, so würde Christian singen und tanzen. Im Popgeschäft sieht er ihn nicht wirklich. Respekt von Natalie Horter, die Queen-Nummer wäre aber nicht so ganz seins gewesen, sie sieht ihn eher im Bereich Schlager. Dieter Bohlen erkennt optisch Ähnlichkeiten mit Thomas Gottschalk, er bewundert den Mut von Christian, der seiner Meinung nach nicht schlecht gesungen hätte. Zumindest sei der Auftritt sehr speziell gewesen. „100 Prozent Schöne“ sagt Christian zu seiner Leistung.

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.