x factor

X Factor 2011: Das Juryhaus von Das Bo im Hamburger Hafen

| Keine Kommentare

x factorX Factor vom 4.10.2011

Das Bo hat sein Juryhaus im Hamburger Hafen, unterstützt wird er von Melanie C, er ist Mentor der Einzelsänger von 16 bis 24 Jahre.
Auch er muss von seinen acht Kandidaten vier für die Liveshows auswählen.

In einem exclusiven Loft bekommen sie ein Gesangscoaching, Das Bo hat extra schwierige Songs dafür heraus gesucht. Zum Austesten, um Tipps zu geben, um die Kandidaten besser kennen zu lernen.

Zuerst Raffaela Wais, sie konnte 100 Prozent abliefern, meint Das Bo, Melanie C. musste sich zurückhalten, nicht zu applaudieren.
Schon beim Coaching hatte Barne Heimbucher für sich erkannt, dass sein Song nicht gerade leicht ist. Melanie C. meinte, Angst in seinen Augen gesehen zu haben, Barne fürchtet, dass es nicht gereicht hat und Das Bo hat auch ein wenig Zweifel.
Bei Nadir Alami sah man ein Lächeln auf den Gesichtern von Das Bo und Melanie C., Nadir fand seinen Auftritt ganz okay, war zufrieden mit sich. Er ist einer der markantesten Typen von den acht, glaubt Das Bo.
Jennifer Hans hat eine phantastische Stimme, meint Melanie C,. aber sie hätte nicht genug Kontrolle über ihr Stimmvolumen. Gäbe es nur Powersongs in den Liveshows würde sich Das Bo deshalb kaum Gedanken machen, aber so?
Martin Madeja ist sehr nervös, meint vorher, meint, er hätte Bedenken wegen seines Aussehens. Melanie C. findet ihn süß, mag seine Stimme und seine Stimmfarbe, Das Bo denkt, Martin hätte fast die stärkste Stimme.
Bisher hatte Kassim Auale immer Probleme mit seiner Nervosität, Melanie C. zeigte ihm im Coaching Atemübungen und heute möchte er seinen Auftritt entspannter durchziehen. Leider bleibt er auch dieses Mal – aber erst fast zum Schluss – wieder hängen, entschuldigt sich, er hätte kurz die Konzentration verloren. Das ist das Problem bei Kassim, resümiert Das Bo, vor allem, was soll das werden, wenn der Druck in den Liveshows noch zunimmt? Melanie C ist sehr emotional, sieht aber, dass Kassim noch an vielem arbeiten muss.

Die Entscheidung gibt es in der nächsten Woche, ebenso die Acts aus dem Juryhaus von Sarah Connor.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.