Daniela Katzenberger: Multimillionär mit Lamborghini oder Koch mit Keinohrkatze?

| Keine Kommentare

 


Die nächsten beiden Kandidaten für unsere „Katze“ Daniela Katzenberger, die in "Natürlich Blond" auch am 29.3.2011 auf der Suche nach ihrem Traummann ist. Ihre ersten beiden Treffen mit Tischler Miguel („ein richtiger Frauenversteher aber kein Schneckenchecker“ meint die Katze) und Spanischlehrer Joachim, der extra für sie sang, hatten nicht zum gewünschten Erfolg geführt.

Heute trifft sie wieder zwei Männer.

Das erste Date findet mit Multimillionär Christian statt, beim zweiten lernt sie den Koch Jeff kennen lernen. Das Ganze findet auf Marbella statt und Daniela wird von ihrer Freundin Rebecca unterstützt, von der Chris ein Kumpel ist, wie diese meint. Jeff hat sie eher durch Zufall gefunden.

Im Prinzip steht Unternehmer Chris mehr auf natürliche Mädchen sagt er, aber eigentlich kommt es ja mehr auf den Charakter an. Daniela denkt, er ist ein Hübscher, aber große Männer ziehen immer den Kopf ein, so dass es an eine Babyschildkröte erinnern würde. Freundin Rebecca ist optimistisch, dass die beiden ein schönes Date haben werden.
In dem 300.000,– Euro teuren Lamborghini fühlt sich Daniela bei der etwas rasanten Fahrt nicht so ganz wohl. Einer von Danielas Wünschen ist, dass der Mann kochen kann, für Chris ist es unheimlich wichtig, dass ein Mädel auch mal kocht.
Schon nach kurzer Fahrt ist Daniela etwas angenervt und fühlt sich „zugelabert“. Während sie schon angekündigt hatte, dass sie Hunger hat, will Chris ihr Marbella zeigen. Nett ist sie nur bis zu einem „gewissen Hungergrad“, droht sie schon fast, bis sie schließlich bei dem Lieblingsitaliener des Multimillionärs im Yachthafen landen.
Schließlich stellt sie dann doch fest, dass man bei Chris merkt, dass er aus normalen Verhältnissen stammt und sich hoch gearbeitet hat und sie fühlt sich mit seinem vorherigen Machogehabe versöhnt.

Nach dem freundlichen Abschied trifft sie sich wieder mit ihrer Freundin und erstattet Bericht. „Wir können ja Freunde bleiben“ ist ihr Resümee nach dem Date.

Zwischendurch noch eine kurze Visite bei ihrem Schönheitschirurgen Dr Kay Kaye, der ihr zu ihrer Oberweite verholfen hat. Ihn findet sie interessant, besonders auch, dass er immer gleich aussieht – „wie ein Fischstäbchen“ und sie könnte wetten, dass er in 10 Jahren immer noch genauso aussieht.

Koch Jeff ist 44 und nach Meinung von Rebecca „der Typ“ für Dani. Er wohnt seit 10 Jahren etwas außerhalb auf einer Finca und hat eine „Kein-Ohr-Katze“ (seine Katze hat keine sichtbaren Ohren mehr, da sie Krebs hatte), einige weitere Katzen und etliche Hunde, alle mit Handicap, wie zum Beispiel „Mister Halloween“.
Für Daniela ist Jeff eine „Mischung zwischen Papa Schlumpf, Peter Maffay und Winnetou“, hat ein „freundliches Knuddelbärgesicht“ und sie fühlt sich so wohl, dass sie die Schuhe auszieht und nach Schlappen fragt.
Es scheint immer besser zu werden, denn Jeff hat nicht nur Bauch, sondern auch Tattoo´s, alles das was Dani gefällt.
Er kann kochen ist tierlieb, mag und hat schon Kinder und ist seit 1,5 Jahren Single. So überlegt Daniela, wo der Haken ist…..
Durch ihn kann sie auch endlich ergründen, was man(n) unter dem Schottenrock trägt, da Jeff´s Hobby irischer Stepptanz ist.
Augenscheinlich verstehen sich die beiden sehr gut, sie hat ein „sicheres Gefühl“ bei ihm. Und: „Ältere Männer sind für sie wie eine Kuscheldecke, die man abends mit auf die Couch nimmt.“  Und……..mindestens 90 % der Beziehung macht ihrer Meinung nach das Essen aus. „Denn wenn man gut miteinander essen kann, kann man auch gut miteinander pi….n.“ Außerdem kocht Jeff besser als Mama Iris und Tim Mälzer zusammen, meint Daniela.
Sie können miteinander lachen, reden und Spaß haben. „Es war sehr schön bei dir, ohne Scheiß“ verabschiedet sich Daniela und will sich bei ihm melden.
Wenn ihr schon mal jemand gefällt, sei es gut, sie will auf alle Fälle in Kontakt bleiben und wer weiß…………

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.