Das Mordkomplott. Der Mord an Michael Jackson.

| 23 Kommentare

Ein Buch, das polarisiert.

(Klick)

Die Einen: "sehr empfehlenswert" oder "absolut lesenswert".

Die Anderen: "Was für ein Titel – und nichts steht drin!!!" oder "Was für ein Käse".

Doch der Reihe nach:

In dem Buch Das Mordkomplott. Der Mord an Michael Jackson. Die Wahrheit über den systematisch geplanten Mord an Michael Jackson! Unzensiert! dreht es sich natürlich um Michael Jackson. Ares Einstein versucht nachzuweisen, dass mehr hinter dem für alle so plötzlichen Tod von Michael Jackson stand.

Das Buch wurde im November 2009 kurz nach Erscheinen vom Verwaltungsgericht Oradea verboten. Begründung: In diesem Buch (die unzensierte Version) kommen Details und Informationen vor, die sich auf das schwebende Verfahren um Dr. Murray auswirken können.

Ares Einstein, der Autor des Buches, wurde hart attackiert. Morddrohungen, üble Beschimpfungen musste er ertragen. Er sagte selber in einem Interview:

„Die Wahrheit über den Tod von Michael muss ans Licht kommen […]. Egal wo Du hingehst, egal wo Du hinschaust, egal was Du machst, „Sie" werden versuchen Dich dazu zu bringen, es nicht zu lesen! Respekt vor denen, die noch frei entscheiden und es dennoch lesen, um der Wahrheit ein großes Stück näher zu kommen!"

In einschlägigen MJ Foren wird dieses Buch ebenfalls kontrovers diskutiert. Wer noch ein Exemplar ergattern will, kommt über die einschlägigen Online-Bookstores nicht ran. Bei Amazon hat man noch die Chance, über Drittanbieter, das Buch zu ergattern. Achtet darauf, die unzensierte Version zu bekommen. Nur da steht das drin, was der Autor mitteilen wollte.

Ares Einstein hat noch ein Buch über den "Mord" an Michael Jackson veröffentlicht.

Der Michael Jackson Code & der Illuminati-Biss zum Morgenlied. Symbol ohne Vergebung. This is it not. Die Verblendung durch das Sakrileg über dem … Wahrheit über den Michael Jackson-Mord

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns hier mehr über dieses Buch erzählen könntet. Die, die dieses Buch schon gelesen haben, können denen, die es noch lesen wollen, empfehlen oder davon abraten.

23 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.