Do. Sep 23rd, 2021

Unglaubliche 75 Jahre wird heute Kaberettist, Schauspieler und seit 2008 Direktor des Schloßparktheaters:  Dieter "Didi" Hallervorden.

Nachdem er 1960 die Wühlmäuse gegründet hatte, spielte er in zahlreichen Rollen im Fernsehen und im Theater.

Hohen Bekanntheitsgrad erreichte er aber erst 1975 mit "Nonstop Nonsens" Den Sketch "Palim, Palim" dürfte fast jeder kennen. Es folgten einige Musiktitel, wie zum Beispiel "Die Wanne ist voll" und "Der Würger vom Finanzamt".

In der Rolle als "Didi" erreichte er Kultcharakter, wo er unter anderen bei "Didi und die Rache der Enterbten" in sieben Rollen schlüpfte. Etliche Drehbücher stammen aus seiner Feder.

Es folgten im Fernsehen bei Sat 1 die "Spottschau" und auf ARD "Hallervordens Spottlight", seit 2005 sehen wir ihn in der "Comedy-Falle".

Schließlich pachtete er 2008 das Berliner Schloßparktheater, ließ es auf eigene Kosten umbauen und leitet es seit 2009 als Sprechtheater.

Wir wünschen ihm zum heutigen Geburtstag alles Gute und uns noch viele unterhaltsame Stunden mit ihm, so wie auch mit seiner Autobiographie "Wer immer schmunzelnd sich bemüht…: Ein autobiografischer Blick zurück nach vorn "

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.