Menowin: Was war los bei „Sommer am See“?

| 1 Kommentar

Das Verwirrspiel um Menowin Fröhlich nimmt kein Ende.

Fassen wir einmal kurz zusammen.

Er war Zweitplatzierter bei DSDS, hier wurde über eventuelle Manipulationen bei der Abstimmung spekuliert. Mit wem und wann er zusammen arbeiten wird, füllte die Schlagzeilen. Von Dieter Bohlen, Volker Neumüller über Sido bis hin zu Richard Lugner reichte die Bandbreite.
Auch seine Familiengeschichte war immer wieder von Interesse. Nicht nur während der Teilnahme bei DSDS, sondern auch danach. Es stellte sich heraus, dass Sido sein Cousin ist und vor kurzem hieß es, dass zwei Brüder von ihm ebenfalls in die musikalische Öffentlichkeit möchten.

Richard Lugner und Helmut Werner – hier wurde Menowin erst gepuscht, sollte mehr als genug verdienen, sollte unterstützt werden. Dann kamen Berichte über Streitigkeiten bis hin zu Prügel- und Drogenvorwürfen.
Der letzte Stand der Dinge ist, dass oe24.at berichtete, dass Menowins Anwalt Richard Lugner mitgeteilt habe, dass Menowin die restlichen 5 Auftritte absolvieren wird.
Und nicht nur das, Richard Lugner kündigt an, es seien weitere Auftritte bis zum 15. September 2010 geplant. Wenn er die Auftritte im Juli "ordentlich" machen würde, würde Lugner & Co. gern weiter mit ihm zusammen arbeiten und es wurde eine Gage von 160.000,– Euro in Aussicht gestellt.

Einer dieser 5 Juli-Auftritte war gestern in Schneeberg auf der Veranstaltung "Sommer am See". Jedenfalls ein Fast-Auftritt. Denn – Menowin soll die Bühne sofort wieder verlassen haben. Auf der einen Seite wird berichtet, dass er aufgrund von Buh-Rufen beleidigt gegangen sein soll, auf der anderen Seite ist zu hören, dass er wohl einer ernsthaften Bedrohung durch Flaschenwerfer ausgesetzt gewesen sein soll.
Ebenso sollen RTL-Kameras und auch Richard Lugner bei der Veranstaltung gewesen sein.

Auf der Homepage von "Mörtel" Lugner ist dann der nächste Termin für Menowins "Solo Club Tour" der 24.7.2010 in Flensburg.

Die einzige Konstante im Leben von Menowin Fröhlich sind wohl seine Fans, die nach wie vor hinter ihrem "Sieger der Herzen" stehen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.