Mi. Okt 27th, 2021
Michael Jackson

Michael JacksonBis vorgestern galt Katherine Jackson, die Mutter von Michael Jackson und der Vormund seiner Kinder als verschwunden, jetzt ist zu lesen, sie würde sich in der „Obhut der Familie“ befinden. Randy Jackson erklärt, die 82jährige würde sich in Arizona bei ihrer Tochter Rebbie befinden, sich entspannen und Spaß haben. Das Ganze auf Anraten ihrer Ärzte, denn ihr wäre es gesundheitlich nicht gut gegangen und sie hätte Ruhe benötigt.

Ebenso ging durch die Medien, dass ein Kidnapping-Versuch der Kinder von Michael Jackson stattgefunden haben soll und es wurden Bilder einer Überwachungskamera auf dem Anwesen von Katherine Jackson veröffentlicht, auf denen man MJ´s Schwester Janet und seine Tochter Paris erkennt. Sie streiten augenscheinlich um ein Handy.

Trent (der Neffe von Katherine Jackson) soll dazu gekommen sein und sich mit Jermaine Jackson und Randy, dem Begleiter von Janet heftig gestritten haben, es soll sogar zu Handgreiflichkeiten und einem Polizeieinsatz gekommen sein.
Worum es geht? Vielleicht um das Erbe von Michael Jackson, das sich der Schallmauer von einer Milliarde US-Dollar nähern soll und um die Vormundschaft für seine Kinder. 

Die Gerichte sind wohl auch damit beschäftigt, zu klären, ob das Testament rechtens ist, denn einige der Geschwister haben es verschiedenen Meldungen zufolge angefochten. Hierbei geht es nicht ums Geld, sagte Randy in einem Interview, sondern lediglich um die Gültigkeit des Testaments. Denn – Michael Jackson soll zu dem Zeitpunkt, als das Testament in Los Angeles aufgesetzt wurde, in New York gewesen sein.

Während dessen kann man davon ausgehen, dass gerade die Kinder unter dieser Situation leiden. Paris twitterte:

«Gott steh mir bei. Wer immer (für Katherines Verschwinden) verantwortlich ist, wird mir dafür zahlen».

Von Astera

33 Gedanken zu „Michael Jackson – die Familienprobleme werden nicht weniger“
  1. Im Gegenteil – bei weitem ist nicht alles um uns herum pervers. Aber es gibt leider sehr viele Kranke, ich muß gar nicht die Zeitung dazu aufschlagen, ich muß mich nur umsehen. Ich finde es sehr gefährlich, wenn Erwachsene nicht auf gutes Benehmen der Kinder achten und in einer pseudoliberalen Art alles hinnehmen was z.B. die Medien anstellen. Ich habe das Gefühl, daß der Grad der Abstumpfung in unserer Gesellschaft mehr und mehr steigt, immer öfter heißt es "das war doch nur Spaß – das war keine böse Absicht – ist mir doch egal – so schlimm ist es doch nicht – laß sie doch, wenn sie das wollen – , etc." Beispiel – Thema FSK – das hatten wir schon mal. Moral, Sitte, Anstand, Gleichgütligkeit und Feingefühl kommen immer mehr aus der Mode. Sicher kann man das alles ignorieren, ich kann das nicht. "Moralapostel, radikal oder emotional" – für mich sind das keine Argumente.

  2. Im Gegenteil – bei weitem ist nicht alles um uns herum pervers. Aber es gibt leider sehr viele Kranke, ich muß gar nicht die Zeitung dazu aufschlagen, ich muß mich nur umsehen. Ich finde es sehr gefährlich, wenn Erwachsene nicht auf gutes Benehmen der Kinder achten und in einer pseudoliberalen Art alles hinnehmen was z.B. die Medien anstellen. Ich habe das Gefühl, daß der Grad der Abstumpfung in unserer Gesellschaft mehr und mehr steigt, immer öfter heißt es "das war doch nur Spaß – das war keine böse Absicht – ist mir doch egal – so schlimm ist es doch nicht – laß sie doch, wenn sie das wollen – , etc." Beispiel – Thema FSK – das hatten wir schon mal. Moral, Sitte, Anstand, Gleichgütligkeit und Feingefühl kommen immer mehr aus der Mode. Sicher kann man das alles ignorieren, ich kann das nicht. "Moralapostel, radikal oder emotional" – für mich sind das keine Argumente.
    Ich bleibe dabei: Es ist keine gute Idee, Fotos von Kindern, z.B. mit herausgestreckter Zunge, ins Netz zu stellen oder sonstwie zu veröffentlichen. Stellt man sich folgende Frage: Warum wurde kein anderes Foto genommen, wenn es schon sein muß? – weiß man schon die Antwort! Und im Fall von Paris müßte damit noch sensibler umgegangen werden. Allein schon wegen ihrer Berühmtheit. Ich befürchte, daß, wenn sie keiner davor behütet, in Zukunft noch viel Schaden angerichtet wird. Die Medien warten sowieso genau darauf, dann können sie ihr Vernichtungswerk fortsetzen. Oder es müssen "Doppelgänger" dafür herhalten….. Nichts für ungut, LG

  3. vielleicht wird zu viel persönlicher ballast auf michael projiziert.
    die kinder von michael werden fotografiert, ja. das wollte michael nicht, ja.
    aber es ist nicht alles, was sie und uns umgibt, pervers.
    steig runter

  4. Als junge Frau hatte ich einen Beruf, in dem ich jeden Tag zu Hauf mit jeglicher sexueller Pervertierung und den Auswirkungen davon, sowohl auf Opfer- als auch auf Täterseite, konfrontiert war. Leider ist mir deshalb bekannt, wie kranke Gehirne funktionieren. Ich weiß, niemand will was darüber wissen und ich will auch niemanden damit belasten. Was mir aber auch als Elternteil bewußt ist – und da bin ich nicht allein – daß Pädophile z.B. alles durchforsten, um an leichtsinnig gemachte Fotos von Kindern heranzukommen und eine gewisse Art von Aufnahmen sogar als Aufforderung betrachten, nach diesem Kind zu suchen. Ich kenne sehr viele Eltern, die immer dafür sorgen, daß Fotos ihrer Kinder nicht im Netz landen – genau aus diesem Grund. Ich finde das jetzt nicht radikal…..
    Mein derzeitiger Beruf, in dem ich auch mit kleinen Kindern arbeite, erlaubt es mir nicht Fotos für eine Veröffentlichung zu verwenden. Wenn ich das trotzdem mache, kann ich dafür juristisch belangt werden.

  5. Und Michael würde es sicher nicht gutheißen, wenn seine Kinder sich so an der Öffentlichkeit präsentieren. Man merkt einfach, daß er fehlt……Arme Kinder.

  6. Natürlich zeigt die echte Paris ab und zu ihre Zunge, erstens ist sie noch ein Kind und zweitens kennt sie die Konsequenzen dafür, wenn sie das öffentlich macht, gottseidank noch nicht. Was ich meine ist, daß, wie man es jetzt erlebt, die Medien genau das aufgreifen und es für ihre perversen Manipulationen benutzen. Und ich will hier lieber nicht schildern, was in kranken Köpfen vorgeht, wenn sie ein Kind so sehen. Dieses Kind wird hier mißbraucht, egal ob es die echte Paris oder die falsche ist. Das abgebildete Kind wird von Menschen mit krankhaften Neigungen mißbraucht. Die Medien mißbrauchen dieses Kind, um genau jenen oder auch den "ihr wißt schon-Effekt" zu erreichen. Ich möchte mal wissen was ein Journalist sich dabei denkt, wenn er so ein Foto von einem Kind veröffentlicht, prominent oder nicht, für mich gehört das unter Strafe gestellt.

  7. Die sieht ihr schon ähnlich, aber Paris ist es nicht. Es wundert mich nicht, daß die Medien jetzt mit "Doppelgängern" versuchen alle möglichen seltsamen Nachrichten über die Kinder zu verbreiten. Noch dazu ein Foto wo "Paris" mit heraushängender Zunge gezeigt wird. Da gewinnt "Otto Normal" genau den "richtigen" Eindruck von ihr und auch von Michael. Hier kann man wieder sehen was die im Schilde führen. Mir graut es vor der zukünftigen "Berichterstattung" was Michael`s Kinder betrifft. Es sind dieselben Schreiberlinge am Werk, die Michael immer pädophil aussehen lassen wollen…….

    1. Aber Michael war nicht pädophil, wie wir ja alle wissen. Nach genauem hinsehen, denke ich auch, dass das nicht Paris ist. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viele "Paris Jackson" es auf Facebook gibt. Denn ich habe sie mal dort gesucht. Die echte Paris habe ich nicht gefunden. Ja, was gibt es da für einen falschen Eindruck zu gewinnen ? Ich weiß Marion, die Medien. Paris ist ein wunderschönes Mädchen. Sie wird es nicht leicht im Leben haben, dies tut mir jetzt schon leid. Vielleicht ist sie aber auch eine Kämpferin…sie wirkt so auf mich. Ich kann mich auch täuschen.

  8. es ist nicht zu fassen. alles, wogegen michael war, passiert jetzt. es wird wohl keinen ausweg aus der öffentlichkeit mehr geben für die drei kinder. sie sind fest im griff der medien. sie sollten sich selber zurückziehen und streiken. sie wissen doch, wie michael darüber dachte.
    meiner meinung nach suchen sie den rummel und keiner hält sie zurück.
    der name jackson, ein garant für cash.
    joe gefällt das sicherlich, dieser schreckliche mensch. und die ganze familie sieht wieder eine chance, von sich reden zu machen.
    warum twittern diese kinder? das ist schon für otto normalverbraucher gefährlich.
    sie sollten schweigen, denn jedes wort, das sie von sich geben, kann sie zerstören.
    hat sie michael nicht oft genug gewarnt?

  9. Ah, da ist ja mein Kommentar, danke! Alles klar, Angie, mach ich. Gestern hab ich aus dem Augenwinkel am Kiosk eine Zeitung gesehen, wo Paris wohl über ihren Vater Michael Jackson redet. Wißt ihr was darüber?

  10. Klar, die Kinder von Michael interessieren mich schon, aber ich glaube nichts was in den Medien über sie geschrieben wird. Die werden sie sicher irgendwann auch schlecht dastehen lassen. Was ist das mit dem Kopp-Verlag, Angie – klingt interessant – bei Schall und Rauch bin ich sowieso seit Jahren?
    Es gibt eine Video – Boschaft von Charlie Sheen an Obama – darin spricht er von einem Fragenkatalog bzgl. 9/11, für den der Präsident uns Weltbürgern die richtigen Antworten schuldet. Charlie ist politisch engagiert in einer Kampagne gegen die Glaubhaftigkeit der offiziellen 9/11- Version. Ich nehme an das ist der Grund für seine schlechte Presse. Es gibt aber Schauspieler und Künstler, die sich bei Charlie für seinen Mut bedankt haben.

    1. Ja habe ich gesehen bei youtube, das mit Charlie Sheen. Da hast du wohl recht mit der schlechten Presse. Aber ich stehe nun hinter ihm, habe meine Meinung über ihn grundlegend geändert. Musst mal bei youtube Kopp Verlag Online eingeben. Hat jedoch nichts mit Sheen zu tun. Ist ähnlich dem alles Schall und Rauch. Dort sagen Leute die Wahrheit, wie zum Beispiel der Udo Ulfkotte. Sagt dir der Name was ? Schau einfach mal nach. Mich schockiert dies alles. Wir werden von den Politikern sowas von beschissen und so weiter.

  11. ja mit den Medien habe ich auch abgeschlossen. Habe mich zu sehr informiert. Im Kopp verlag zum Beispiel. Habe ein paar DVDs gesehen. Was die Medien uns verschweigen, sind 6 Teile und ich mache erst einmal eine Pause…sonst dreh ich durch. Da gibt es ja noch andere, wie alles Schall und Rauch. Wem soll man überhaupt glauben ? Ich höre und schau ja nicht einmal mehr hin, wenn die 20.15 Nachrichten kommen. Hat nichts mit Michael zu tun. Jedoch weiß man doch heute, dass die uns ganz schön anlügen. Was Michael angeht sowieso. Aber auch die, die noch leben. Sei es Mel Gibson und auch Charlie Sheen. Ja Marion, ich habe mich auch über Charlie informiert und ich stehe mittlerweile voll hinter dem Mann. Er hat ja in einem Interview gesagt, dass er schon früh Drogen und sowas zu sich genommen hat. Und nach so vielen Jahren lassen die den fallen, häääääää…was soll der Scheiß ???!!! Geht das nach dem Chema, willste aufmucken…wir Medien machen dich fertig ? Ja den Eindruck habe ich und ich bin sehr wütend.

  12. na ja, michael ist ja nun nicht mehr da, also muss die family herhalten für das mediale interesse.
    ich kann damit nicht abschließen, denn es sind seine kinder, die täglich den medien und der welt zum fraß vorgeworfen werden. und das würde michael niemals wollen.

  13. Irgendwie werde ich das Gefühl nie ganz los – bei der "medialen Aufmerksamkeit" den Jacksons gegenüber:
    Rassismus wird im Hintergrund immer eine Rolle spielen. Was wissen wir wirklich über diese Familie und was können wir den Medien überhaupt noch glauben? Ich für meinen Teil habe damit abgeschlossen.

  14. vielleicht sollten michaels kinder nicht twittern und somit der öffentlichkeit, die ihnen fremd ist, privates preisgeben. wer weiß. in michaels sinn ist das sicher nicht. somit sind sie ein offenes buch für alle

  15. habt ihr gestern die ultimative chart show auf rtl gesehen? wie weit vorne unser michael platziert ist?
    3x und platz 1 mit earth song. bin echt gerührt. von wegen michael ist aus den augen aus dem sinn.
    mein herz hat gestern echt einen sprung gemacht. ein lichtblick in dem momentanen wirr warr, das so undurchsichtig ist.
    die armen kids. sie werden nur hin und hergeschoben. jeder soll sich angeblich ums sorgerecht reißen. ja , warum wohl. michaels kids, die cashcows. erbärmlich.
    sie haben, wenn die oma ausfällt, niemanden zum anlehen. nur sich selber. joe wirds wohl nicht sein.
    TJ von 3T als vormund? na ja, wer weiß, was wahr ist und was nicht. michael würde auf die barrikaden steigen, wenn er das alles wüsste. hat er nicht oft genug die angst um seine kinder geäußert, wenn ihm etwas zustoßen sollte? es ist so eingetroffen.
    prince michael I und II und paris, viel kraft euch. love

  16. Kann einen nur anwidern, dies geldgierige Pack. Tschuldigung aber ist doch wahr. Paris scheint eine Kämpferin zu sein. Sie wird noch eine große Rolle spielen, wenn es darum geht, ihren lieben Papa zu verteidigen. Sie ist auf Twitter und mein Englisch ist so schlecht. Sonst würde ich mich auch dort anmelden. Twitter Deutschland interessiert mich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.