Michael Jackson
Michael Jackson

Michael Jackson: „Immortal“ – Album erscheint im November

| 2 Kommentare

Orchidee MJAm achten Tag der Gerichtsverhandlung gegen Conrad Murray sagte ein Toxikologe der Gerichtsmedizin aus, dass im Blut Michael Jacksons, sowie seinem Urin und seiner Leber Spuren des Narkosemittels Propofol und zweier weiterer Beruhigungsmittel  gefunden worden waren. 

Propofol ist das Mittel, das zum Tod des Sängers führte.

Im Schlafzimmer Michael Jacksons waren von einer Mitarbeiterin der Gerichtsmedizin zahlreiche andere Medikamente gefunden worden. Conrad Murray soll nachgewiesen werden, dass er sich durch die Verabreichung starker Medikamente der fahrlässigen Tötung schuldig gemacht hat. Der Arzt und seine Verteidiger wollen beweisen, dass sich Michael Jackson den tödlichen Cocktail selbst verabreicht hat.

Eine Ermittlerin gab zu, Fehler begangen zu haben: Sie habe Fingerabdrücke hinterlassen und vergessen, den Inhalt einer Flasche auf Medikamentenspuren zu untersuchen.

Fast zeitgleich wird jetzt bekannt, dass am 18. November das Album 

erscheinen wird:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.