Do. Mai 26th, 2022

Hier eine Zusammenfassung der Meldungen rund um Michael Jackson der letzten Tage:

Michael Jacksons Bruder Tito bringt im kommenden Jahr sein Debüt-Album "So far, so good" auf den Markt. 

Das kürzlich erschienene Album "Michael" wurde bereits über drei Millionen Mal verkauft. Tito meint zu dem Album, dass er die Lieder liebt, bei denen er das Gefühl habe, Michael sei daran beteiligt gewesen.

Am 4. Januar 2011 wird wohl eine weitere Anhörung zur Anklage gegen den Arzt Conrad Murray stattfinden. Dieser wird nach den jetzigen Meldungen darauf plädieren, dass Michael Jackson Selbstmord begangen haben soll.

Auf DMAX wird nach jetzigem Stand am 13. Januar 2011 um 22.15 Uhr in der Reihe DMAX Wissen eine Spezialfolge "Die Michael Jackson Autopsie" ausgestrahlt, in der – Berichten zufolge – die Autopsie von Michael Jackson nachgestellt worden sein soll.

Anmerkung der Redaktion:
Wir haben hier bewusst minimalistisch nur Meldungen zusammen getragen und freuen uns auf Kommentare, was die Fans von Michael Jackson darüber wissen und dazu meinen!

Von Astera

7 Gedanken zu „Michael Jackson News: Es kehrt keine Ruhe ein“
  1. Erstmal danke Uschi für den neutralen Artikel.

    In Bezug auf "Michael" kann ich mich Tito nur anschließen.

    Selbstmord ist ausgeschlossen – niemals hätte Michael freiwillig seine drei Kinder im Stich gelassen. Wer Kinder hat und ein starkes Rückgrat wie er, weiß wovon ich spreche. In den berühmten 2 Minuten wurde Michael umgebracht – deswegen ist Dr. Murray vorher aus dem Zimmer gegangen. Es war der perfekte Mord.

    Die Sache mit der Autopsie ist für mich als Anschlag auf die Angehörigen und Fans gemeint, dieses Vorhaben hat etwas zutiefst abgründiges, etwa wie ein Ritual zur Einschüchterung. Damit wollen sie ihre Macht demonstrieren, sie kennen keine Grenzen und können sich alles erlauben. Mal abgesehen von der Jagd nach Einschaltqoten – ganz ehrlich – wenn wir Fans uns das nicht ansehen – und ich kann mir nicht vorstellen, daß es viele gibt die sich das antun würden – wer ist so pervers, daß er sich das ansehen würde (wenn er doch kein Fan ist meine ich…)? Irgendwann werden die diesen Beitrag bringen – unsere Kritik und Gegenwehr geht denen doch am A vorbei! Wenn sie sich davon beeinflussen lassen würden, hätten wir die Medienschlacht der letzten Jahrzehnte auch nicht aushalten müssen.

    MfG, Marion

  2. wie kann man nur auf die idee kommen, eine doku über eine autopsie zu bringen.

    wie abartig muss man sein, um sich das anzuschauen.

    hoffentlich bleibt es dabei, dass das nicht gebracht wird

    respekt vor unserem mike

  3. @ norderney, selbstmorttheorie ist Schwachsinn, Dr. Mord versucht nur, sich auf ganz billige Art und Weise rauszureden, der weiß ganz genau, was er getan hat.

    @ applehead, gute Neuigkeiten, dieser Autopsie-Report wurde gecancelt, na da hat sich DC ja ganz schön lächerlich gemacht. Und die Gegenwehr war denen dann wohl doch zu viel und sie haben den Sch… eingezogen, lol. !!!

  4. ich glaube am ehesten an die selbstmordtheorie.

    er hatte einfach genug, stand vor einem unbezwingbaren berg, den er nie hätte schaffen können.

    seine kinder wusste er gut versorgt, also…..

    es war zu viel für ihn.

    AEG war es egal, ob er nach zwei konzerten umgefallen wäre, denn die tickets waren verkauft.

    mike war am ende

    die verzweiflung wr größer als der gedanke an seine kinder.

  5. "Michael Album 2010"

    Es gibt Menschen, die sich eine kopierte Gucci Brille, Tasche, etc.pp. als Original verkaufen lassen und es gibt Menschen, die sich das "Michael-Album" in der Erwartung kaufen, hier ein Michael Jackson Original in den CD-Schrank stellen zu können. Nun ja. Jedem das Seine.

    "Titos Neues Album"

    Ein wirklich gutes Album und ein Original.

    "Autopsie-Report"

    Hier wird im wahrsten Sinne des Wortes ein Mensch in seine kleinsten Einzelteile zerlegt und der Weltöffentlichkeit präsentiert. Menschenverachtender geht`s nicht mehr. Wer es nötig hat, so sein Geld zu verdienen, ist nicht mehr bei klarem Verstand. Bleibt nur zu hoffen, dass alle dieses Programm boykottieren.

    "Selbstmord-Theorie"

    Erst versetzt Murray, lt. Aussage, Michael Jackson mit 25 mg in den Tiefschlaf, vergewissert sich, dass der Patient schläft, verlässt daraufhin für nur 2 Minuten den Raum und genau in diesen 2 Minuten erwacht Michael und verpasst sich eine volle Dosis. Und das alles innerhalb von nur 2 Minuten. So, so! Für viele mag das in`s Bild passen. Ein Freak, der sich nach all den Widrigkeiten des Lebens mit einer Überdosis in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. -Ironie-Ende! Stellt sich nur die Frage: " Wer ist hier der Freak"?

    "Murray-Anhörung"

    Eine Farce. Mehr gibt es dazu nun wirklich nicht mehr zu sagen.

    ….Vorhang auf, die Show geht weiter, kein Ende in Sicht. Wer wird denn die "Kuh" sterben lassen, die doch über Jahrzehnte so ausgiebig "Milch" zu Tage gefördert hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.