Fr. Jul 1st, 2022

 

Über eine Milliarde Klicks auf youtube erzielte der südkoreanische Rapper Park Jae Sang, Künstlername "Psy" mit seinem "Gangnam Style" weltweit. Das war nicht nur ein Rekord für ihn, sondern auch ein Meilenstein für die Plattform.

Der Song war und ist überall zu hören, war auf der Silvesterfeier am Brandenburger Tor und der dazu gehörige "Reitertanz" ist fast schon Kult. In dieser Nacht war der Rapper auf dem Time Square in New York. Für ihn ein besonderer Tag, nicht nur weil Silvester war, sondern auch, weil an diesem Tag sein Geburtstag ist. Sein "größter und bedeutendster Geburtstag" wie er sagte und das auf der "größten Bühne des Universums".

Ein Grund für ihn, zu überlegen, ob es vielleicht an der Zeit sei, mit "Gangnam Style" aufzuhören. Er findet, sein Song sei mittlerweile "zu bekannt" und kündigt an, an einer neuen Single zu arbeiten.

Dennoch, noch bestehende Verpflichtungen, zum Beispiel in China und Frankreich will der 35jährige erfüllen.

Übrigens: Zum 21. Dezember 2012, dem von einigen Menschen befürchteten Weltuntergang, gab es unter anderem eine These, dass "Psy" einer der apokalyptischen Reitern sein könnte……..

 

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.