Wenn „Mr.Model of the World“ Papa wird

| 1 Kommentar

 

Nico Schwanz sieht wie schon bekannt Vaterfreuden entgegen
 
Das männliche Model mit dem ausgefallenen (echten) Nachnamen und Schwarm vieler Frauen wird in wenigen Wochen Papa. Nico war 2003 „Model of the World“, hatte zahlreiche Aufträge bei renommierten Modeschauen und Designern und wir sahen ihn im Dschungelcamp. Heute besitzt er eine Beauty Lounge und hat auch schon zwei CD´s aufgenommen.
 
Seine Freundin Juliette ist im 6ten Monat schwanger und RTL begleitet sie in den letzten 11 Wochen vor der Geburt, wo auch das private Videotagebuch ausschnittweise zu sehen war.
 
Juliette hatte ja während ihrer Schwangerschaft einen schweren Unfall, wo sie bei Blitzeis mit dem Auto ins Schleudern geraten war, und beide hatten um ihr Wunschkind große Sorgen ausgestanden. Zum Glück geht es Mutter und Kind heute richtig gut.
 
Sie hatten sich vor rund einem Jahr in einer Fernsehshow kennen gelernt . Nach kurzer Beziehung war Nico fremdgegangen und die Beziehung stand auf der Kippe.
 
Nico überraschte seine Partnerin jetzt mit einem professionellen Bodypainting von einem Airbrush-Künstler, wo der Babybauch in Szene gesetzt wurde. Sie solle ihren Bauch einziehen, scherzte Nico während des anschließenden Fotoshootings.
 
Juliette erwartet einen Jungen und natürlich ist wie bei allen anderen werdenden Eltern die Frage nach dem Vornamen diskutierungsbedürftig. Während „Collin“ Nicos Favorit ist, bevorzugt die werdende Mama „Romeo“.  
Die künftige Oma sieht es pragmatisch: Hauptsache ist, dass sie den Namen ihres Enkelkindes auch aussprechen kann.
 
 
 
.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.