Der blaue Storch aus dem Oderland auf Brautschau

| 1 Kommentar

 

Vor ein paar Tagen war in Biegen (Gemeinde Briesen) in Ostbrandenburg ein blauer Storch auf einem Horst gelandet und sorgt seitdem für Aufsehen. Eine Art Storchtourismus hat eingesetzt.
 
Auffällig ist, dass dieses Storchenmännchen sich sehr viel putzt und die Färbung auch schon etwas heller geworden sein soll. Auf jeden Fall hinderte die ungewöhnliche Färbung jetzt ein Storchenmädchen nicht daran, bei ihm zu landen.
 
Wieso ist ein Storch blau? Die Wahrscheinlichkeit besteht, dass er sich bei Nahrungssuche auf einer Müllkippe versehentlich eingefärbt hätte, wobei zu hoffen ist, dass die Farbe nicht schädlich für den Vogel ist.
Auch die Möglichkeit, dass sich jemand einen „Scherz“ erlaubt hat und den Storch färbte, soll bestehen.
So gut wie sicher ist allerdings, dass die türkisblaue Farbe nicht natürlichen Ursprungs ist.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Unfall oder schlechter Scherz... | Tiergeschichten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.