Fastfoodkette Burger King wurde verkauft

| Keine Kommentare

Für rund 4 Milliarden Dollar, das sind umgerechnet etwa 3.1. Milliarden Euro wurde die Fastfoodkette Burger King an den Finanzinvestor 3 G Capital heute verkauft.
Bereits gestern hatte die Aktie von Burger King von 18,86 Dollar auf 23,25 Dollar zugelegt, als die Verkaufsverhandlungen publik wurden.

In der Verkaufssumme sind die Verbindlichkeiten enthalten Zur Kette zählen rund 12.000 Läden in 75 Ländern.

Burger King gilt hinter Mc Donalds als die weltweit zweitgrößte Fastfoodkette der Welt

Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass 3 G Capital Beteiligungen an einer Luxus-Unterwäsche-Firma, einer chinesischen Restaurantkette und einer Fruchtsaft-Produktion hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.