News

Freispruch für Jörg Kachelmann

| 7 Kommentare

 

NewsIm März 2010 war Deutschlands bekanntester Wettermoderator Jörg Kachelmann direkt am Flughafen Frankfurt bei seiner Rückkehr aus Vancouver verhaftet worden.
Anschließend befand er sich rund vier Monate in Untersuchungshaft.
 
Seine ehemalige Lebensgefährtin hatte ihn angezeigt und behauptet, von ihm mit einem Messer bedroht und vergewaltigt worden zu sein.
 
Jörg Kachelmann streitet das ab, so dass im Prinzip Aussage gegen Aussage steht.
 
Es folgten unzählige Nachrichten, Vermutungen und Schlagzeilen, etliche Gutachten wurden erstellt.
 
Im Prozess vor dem Landgericht Mannheim, der seit September 2010 läuft, forderten die Anwälte Kachelmanns letztendlich seinen Freispruch, die Staatsanwaltschaft eine Strafe von vier Jahren und drei Monaten.
 
Soeben erging das Urteil:
Freispruch für Jörg Kachelmann. Die Richter begründen das Urteil damit, dass die Indizien für eine Verurteilung nicht ausgereicht haben.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.