Di. Okt 26th, 2021

Heute werden in einer großen deutschen Tageszeitung Fotos von Menowin Fröhlich aus seiner Zeit im Gefängnis veröffentlicht. Und das wurde anscheinend durch ihn selbst ermöglicht.

Weil er sich nämlich auch selbst zu dieser Zeit aus seiner Vergangenheit äußert und verschiedene Dinge kommentiert.

So hätte er durch das Gefängnis-Essen 20 kg zugenommen,  durfte in der Sporthalle kleine Konzerte geben, was für ihn okay war.Er hat dort andere kennengelernt, die keine Freunde fürs Lebens sind, sich aber Respekt erkämpft.

Die Fotos seien ein Album seines alten Lebens, was auch zu ihm gehört, er würde aber nie mehr Scheiße bauen.

Auf der Fotocollage sieht man ihn in grünlich/türkiser Gefängniskleidung, zum Beispiel bei der Essensausgabe und dazwischen ist er bei einem DSDS Auftritt in einem Outfit ähnlicher Farbe zu sehen.

Und mancher Leser wird sich fragen: Wozu da Ganze und tut er sich damit wirklich einen Gefallen? Oder ist es seine Art, seine Vergangenheit aufzuarbeiten?

Erst vor wenigen Tagen war berichtet worden, dass Menowins jüngerer Bruder Robert sich beim "Supertalent" bewerben will, wo ja bekanntlich ebenso wie bei DSDS Poptitan Dieter Bohlen in der Jury sitzt.

Von Astera

3 Gedanken zu „Menowin Fröhlich: Gefängnis-Impressionen“
  1. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass Menowin Fröhlich selbst der Bild diese Bilder gegeben und diese dann auch noch kommentiert hat!? Wie naiv seid Ihr eigentlich?

    Es ist echt zum Kot…, dass die Bild nicht aufhören kann, auf Menowins Vergangenheit rum zu reiten, als gäbe es nicht genug News über seine derzeitige, erfolgreiche PR-Tour, aber die wird ignoriert! Was die sich davon versprechen?, keine Ahnung!

    Wie die Print- und TV-Medien versuchen ihre Konsumenten zB gegen Menowin Fröhlich zu manipulieren kann man hier super sehen:

    (REDAKTION: Wir können und wollen keine Youtube Links veröffentlichen. Sorry** die Angabe des Channels wäre OK)

    Bei Menowins Fans werden die das allerdings nicht schaffen, wir sind zu gut informiert und kennen die Wahrheit! In diesem Sinne: Meno, let’s go!

  2. Ok, Menowin, unser Gesangsgenie sieht also auch im Knastkittel genial aus, das wissen wir jetzt. I.ü.: **** Der Link musste leider aus rechtlichen Gründen entfernt werden – Die Redaktion

  3. wie wir ja lle inzwischeen wissen schreibt bild schon mal was und viel ohne mit jemanden geredet zu haben. diese infos sind mit sicherheit nicht von menowin. mir wird speiübel wenn ich ständig so einen blödsinn lesen muss. die kommentare in bild zeigen doch welche zielgruppe da angesprochen wird. es geht nur um umsatz. merkwürdig, dass weder mein kommentar noch der einiger meiner mitstreiter veröffentlicht wird. grins…. wir sind auch zu sehr pro menowin, das passt nicht ins bild grins…..

    ich hoffe nur es überhört keiner den knall wenn mehrzad unten aufprallt grins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.