Microsoft: Patch Day am kommenden Dienstag mit 9 Bulletins für 11 Sicherheitslücken

| Keine Kommentare

Am kommenden Dienstag, den 14.09.2010 ist wieder Microsofts Patch Day. Für den Monat September stehen "nur" 9 Bulletins ("Bekanntmachnungen") an, in denen 11 Sicherheitslücken "gestopfte" werden sollen.

4 dieser Bulletins sind als "Critical" (kritisch), die restlichen 5 als "Important" (wichtig) eingestuft.

Es ist folgende Microsoft Software betroffen:

Windows Operating System and Components

  • Windows XP Service Pack 3
  • Windows XP Professional x64 Edition Service Pack 2
  • Windows Server 2003 Service Pack 2
  • Windows Server 2003 x64 Edition Service Pack 2
  • Windows Server 2003 with SP2 for Itanium-based Systems
  • Windows Vista Service Pack 1 and Windows Vista Service Pack 2
  • Windows Vista x64 Edition Service Pack 1 and Windows Vista x64 Edition Service Pack 2
  • Windows Server 2008 for 32-bit Systems and Windows Server 2008 for 32-bit Systems Service Pack 2
  • Windows Server 2008 for x64-based Systems and Windows Server 2008 for x64-based Systems Service Pack 2
  • Windows Server 2008 for Itanium-based Systems and Windows Server 2008 for Itanium-based Systems Service Pack 2
  • Windows 7 for 32-bit Systems
  • Windows 7 for x64-based Systems
  • Windows Server 2008 R2 for x64-based Systems
  • Windows Server 2008 R2 for Itanium-based Systems

Microsoft Office Suites and Software

  • Microsoft Office XP Service Pack 3
  • Microsoft Office 2003 Service Pack 3
  • Microsoft Office 2007 Service Pack 2

Betroffen ist auch der IIS (Internet Information Server), der als Webserver fungiert. Mit einem V Server könnte man diese kritischen Sicherheitslücken umgehen.

Bei diesem Patch Day wird es unter anderem auch eine neue Version von Microsofts "Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software" geben. 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.