Mutmaßlicher Vergewaltiger gefasst

| Keine Kommentare

Gestern hatten wir berichtet, dass ein 11jähriges Mädchen in der elterlichen Wohnung missbraucht worden ist. Ein Mann hatte bei ihre geklingelt und sich unter einem Vorwand Einlass in das Mehrfamilienhaus verschafft.
 
An der Wohnungstür vergewisserte er sich, dass das Mädchen allein ist und missbrauchte es in der Wohnung.
 
RTL berichtet nun, dass der mutmaßliche Täter noch in der gleichen Nacht gefasst werden konnte.
 
Wieder einmal drängt sich einem der Gedanke auf, welche Strafe ihn wohl erwarten wird. Das Mädchen kann unter Umständen sein ganzes Leben unter den Folgen dieses Verbrechens leiden.
 
Und an dieser Stelle noch einmal der dringende Aufruf an alle Eltern, ihre Kinder auf ähnliche Situationen vorzubereiten. Es mag banal klingen, aber man kann nicht oft genug klar machen, dass die Kinder aufmerksam sein müssen. Nicht die Tür öffnen, nicht am Telefon oder anderweitig sagen, dass sie allein zu Hause sind. 
Das Denken von Kindern kann man nicht mit dem von Erwachsenen vergleichen und solche Täter arbeiten oft mit perfiden Mitteln. 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.