Rückrufaktion: Toshiba Notebook Satellite T-Serie

| Keine Kommentare

Diesmal kommt der Rückruf erneut aus der Notebookecke. Waren es zuletzt Akkus, sind es jetzt Steckverbindungen, die in Brand geraten können.

Der zweitgrößte Notebookhersteller weltweit, ruft aus der Satellite Serie, die T-Modelle zurück. 

Es betreffen ca. 41.000 Geräte, die im Zeitraum August 2009 bis August 2010 in China hergestellt und in den USA verkauft wurden.

Bislang sind 129 Fälle von Brandschäden, teilweise mit leichten Verletzungen bekannt geworden.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.