Schon wieder: Amoklauf an einer Schule

| Keine Kommentare

Heute morgen hat es an einer Berufsschule in Ludwigshafen einen Amoklauf gegeben.

Ein Lehrer wurde nach Medienberichten (noch nicht von der Polizei bestätigt) getötet, mehrere Lehrer wurden angegriffen. Ein 23jähriger wurde als dringend Tatverdächtiger festgenommen. Ob es sich um einen ehemaligen der sogar aktiven Schüler handelt, ist ungewiss.

Die Schule wurde mittels eines Feueralarms sehr ruhig evakuiert, Schüler und Lehrer werden psychologisch betreut.

Was genau vorgefallen ist, weiß noch niemand. Es ist die Rede davon, dass es sich bei der Tatwaffe um ein Messer handeln soll, auch gibt es Augenzeugen, die Schüsse gehört haben wollen. Diese könnten eventuell von einer Schreckschusswaffe her rühren.

Die Berufsschule hat über 3.200 Schüler. Noch ist das Gelände abgesperrt, die Schule wird durchsucht, um eine etwaige weitere Gefährdung auszuschließen und ein Hubschrauber kreist.

Ministerpräsident Beck wurde informiert.

Bei einer Pressekonferenz am Nachmittag sollen weitere Informationen erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.