Do. Sep 23rd, 2021

Seit rund zwei Wochen ist das „MacBook Air“ von Apple im Handel.

 
Aber – es treten bei einigen Anwendern Probleme auf.
 
So wird berichtet über verschiedenfarbige, vertikale und horizontale Streifen auf dem Display (sowohl bei der Version mit dem 11.6“ Display, als auch bei dem Modell mit dem 13,3“ Display).
 
Der zweite Fehler macht sich beim Sleep-Modus bemerkbar. So kann es vorkommen, dass sich nach dem Verlassen des Modus weder Tastatur noch Trackpad bedienen lassen oder das MacBook Air stürzt nach anfänglicher Funktionalität komplett ab.
 
Wie die pcwelt.de berichtet, wird geprüft, wie sich diese Probleme in den Griff bekommen lassen, dass aber betroffene Käufer das Gerät umtauschen können.
 
Abgesehen vom günstigeren Einführungsangebot liegen die Preise wischen 999,– Euro und 1.599,– Euro für das Notebook, von dem Kritiker jetzt behaupten, dass es zuwenig Langzeittests unterzogen worden ist.
 

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.