Sa. Dez 4th, 2021

Am letzten Donnerstag verschwand ein 16jähriger Schüler wahrscheinlich gegen 2.00 Uhr morgens aus der elterlichen Wohnung im hessischen Diemelstadt. Im Haushalt war eine alte Pistole nicht
auffindbar.

Aufgrund des Persönlichkeitsprofils des Jugendlichen war sich die Polizei sicher, dass von ihm
keine Gefahr drohte.

Nach ihm wurde von der Polizei mit Suchhund und unter Einsatz eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera gesucht – leider ohne Ergebnis.

Heute mittag gegen 12.30 Uhr fand ein Landwirt die Leiche des Vermissten. Er lag auf einer Wiese neben einem Baum, nur 400 bis 500 Meter von seinem Elternhaus entfernt:
Die Polizei geht von einem Suizid aus, ein Fremdverschulden ist nicht erkennbar, die Pistole
wurde bei ihm gefunden.

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.