Vizesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Matthias Will – Hitler Gruß in Berliner Kneipe?

| Keine Kommentare

Im Januar diesen Jahres soll der Vizesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Matthias Will, den Hitlergruß und Hitler Parolen von sich gegeben haben.

Der Vorfall soll sich in einer Charlottenbuger Kneipe in Berlin ereignet haben. Er wurde von mehreren Menschen beoachtet und angezeigt.

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlung aufgenommen.

Der 44-jährige Pressesprecher der SPD schweigt zu diesem Vorwurf.

Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, drohen ihm bis zu 3 Jahre Haft, eine hohe Geldstrafe und der Ausschluß aus der SPD-Fraktion.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.