Di. Okt 26th, 2021

In Washington wurden US-Bürger vor Reisen nach Europa mit dem Hinweis auf die Möglichkeit von Terroranschlägen gewarnt. Besonders beim Aufenthalt an Touristenzielen und Verkehrsknotenpunkten wurde zur Vorsicht gemahnt, ebenso könnten öffentliche Verkehrsmittel das Ziel von Terroranschlägen sein. 

Es gäbe aktuelle Informationen, die darauf hindeuten würden, dass die El-Kaida und verbündete Gruppen Anschläge planen.

Auch Großbritannien gab Reisehinweise für Frankreich und Deutschland heraus, mit dem Vermerk auf eine "hohe Bedrohung". Innenministerin Theresa May rief die Bevölkerung auf, verdächtige Aktivitäten zu melden.

Am vergangenen Mittwoch wurde überwiegend amerikanischen und englischen Medien zufolge Kenntnis davon erlangt, dass für Großbritannien, Frankreich und Deutschland eine Anschlagsserie geplant war.

Aus dem Bundesinnenministerium in Berlin verlautet, dass es derzeit keine konkreten Hinweise für die Gefährdung der Sicherheit gäbe.


Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.