Ein stürmisches Wochenende erwartet uns

| Keine Kommentare

Zum Glück haben uns (erst einmal?) die Minusgrade verlassen, viel Schnee und Eis ist getaut und die meisten Straßen sind auch nicht mehr glatt.

Aber…..zum Wochenende wird es regnerisch und windig bis stürmisch. Spätestens am Sonntag erreicht uns das Sturmtief Xynthia, wo Sturmböen bis zu 120 kmh  erwartet werden, in ungünstigen Lagen bis 150 kmh.

Niederschläge wird es meist als Regen, aber über 600 m eventuell auch als Schnee geben, allerdings sinken die Temperaturen kaum unter 0 Grad..

Auch zum Wochenanfang gibt es kaum eine Wetteränderung, außer dass es wieder ein wenig kühler wird und die Schneefallgrenze auf ca. 400 m sinkt, es scheint so, als ob sich der Frühling doch noch nicht durchsetzen kann.

Kommen dann Schneeschmelze und starker Regen zusammen, besteht die Gefahr, dass die Wasserstände von Flüssen in exponierten Lagen steigen werden.

So kann es um Beispiel am Rhein passieren, dass der Pegelstand von 6 m überschritten wird 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.