Wetter: Meteorologischer Herbstbeginn

| Keine Kommentare

Es war der regenreichste August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und Morgen, am 1. September beginnt de meteorologische Herbst.
Die Tageshöchsttemperaturen der nächsten Tage werden sich unter 20 Grad bewegen, nur im Südwesten Deutschlands und am Rhein soll es etwas wärmer werden. Allerdings – es liegt durchaus schon leichter Bodenfrost im Bereich des Möglichen. Die Nachttemperaturen sind zwischen 12 und 5 Grad prognostiziert.
Der Mittwoch wird durchwachsen sein, örtlich bewölkt, aber auch Sonnenschein, vorwiegend jedoch trocken.

Die Prognose für die darauf folgenden Tage sieht durchaus herbstlich aus: Frühnebel, Bewölkung, hier und da leichter Nieselregen, meist aber trocken und im Westen und Süden auch durchaus etwas sonnig.

Sicher zu sein scheint jedoch, dass auf keinen Fall sommerliche Temperaturen zu erwarten sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.